Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2020/21      Switch to english language  Hilfe

Strukturbaum

 
Fakultät:   Theologische Fakultät
 
 
Aufgabe:  

Die Theologische Fakultät behandelt in Forschung und Lehre die christliche Religion und angrenzende Gebiete in allen geschichtlichen Erscheinungsformen sowie ihre Bedeutung in der Lebenswelt der Moderne. Da gelebte Religion immer ihre geschichtlich geprägte gemeinschafts- und institutionsgebundene Ausdrucksform hat, können Forschung und Lehre nur in der kritischen Bejahung ihres Gegenstandes geschehen. Diese manifestiert sich in der konfessionellen Bindung christlicher Theologie. Positionalität und Diskursfähigkeit sind dem theologischen Denken ebenso eigentümlich wie anderen geisteswissenschaftlichen Disziplinen, mit denen die Theologie in einem regen transdisziplinären Austausch steht. Die evangelische Theologie ist sachgemäß in sechs Teildisziplinen aufgeteilt: Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte und Ökumene, Systematische Theologie/Ethik, Praktische Theologie, Religionswissenschaft. Ein Grundauftrag ist die "wissenschaftliche Vorbildung der Geistlichen" (Loccumer Vertrag) einschließlich der künftigen Religionslehrer, d.h. die wissenschaftliche Ausbildung für das Berufsziel Pfarramt und das Berufsziel Evangelische Religion an Gymnasien.



Neben die klassischen Schwerpunkte hat die Fakultät mit der Besetzung oder Ausstattung von Professuren drei neue Schwerpunkte gesetzt: Judaistik, Ökumene, Ethik.



Kooperationen

Die seit jeher gepflegten interdisziplinären und internationalen Verbindungen in den klassischen Disziplinen werden weiter institutionalisiert: Mitgliedschaft im Graduiertenkolleg, jetzt Zentrum für Mittelalter und Frühe Neuzeit, sowie im Zentrum für Komparatistik, Planung eines Zentrums für den christlichen Orient sowie eines Zentrums für semitische Sprachen und Kulturen, Verlagsprojekt International Encyclopedia of the Bible, internationale Kooperation in der Septuaginta-Edition, in der Patristischen Kommission und in der Qumran-Forschungsstelle. (Weitere Angaben finden sich bei den Fächern der VTS und den Abteilungen des Instituts für Spezialforschungen.)
Personal: