Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Zur Kritik der reinen Kritik. Literaturkritik-Seminar mit Andreas Platthaus (FAZ) - Anna-Vandenhoeck-Gastdozentur für Literaturkritik - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung Kurztext
Veranstaltungsnummer 4509438 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Hyperlink
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Di. 12:30 bis 15:45 Einzel 02.11.2021  Verfügungsgebäude - PIZ 5361 - VG 3.102
Lageplan
        20
Einzeltermine anzeigen Di. 18:30 bis 19:30 Einzel 02.11.2021  ZHG - ZHG010
Lageplan
   

Antrittsvorlesung

 
Einzeltermine anzeigen Di. 12:30 bis 15:45 Einzel 16.11.2021  Verfügungsgebäude - PIZ 5361 - VG 3.102
Lageplan
        20
Einzeltermine anzeigen Di. 12:30 bis 15:45 Einzel 30.11.2021  Verfügungsgebäude - PIZ 5361 - VG 3.102
Lageplan
        20
Einzeltermine anzeigen Di. 12:15 bis 15:45 Einzel 14.12.2021  Theologicum - PIZ 5276 - Theo 0.135
Lageplan
        18
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Di.    Prüfungsvorleistung 14.12.2021            SK.WLI.100.Tn: Einblicke in die Literatur- und Kulturindustrie (Teilnahme)
Einzeltermine anzeigen Do.    Portfolio 31.03.2022            M.NDL.03.Mp: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
M.Kom.011.Mp: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
M.Kom.010.Mp: Angewandte Komparatistik I: Kulturvermittlung
Einzeltermine anzeigen Do.    Abgabe Hausarbeit 31.03.2022            SK.Ger.01.Mp: Angewandte Germanistik
B.Ger.06.H: Angewandte Germanistik
Einzeltermine anzeigen Do.    Abgabe Essay 31.03.2022            B.WLI.131.2: Literarischer Schwerpunkt 2
B.WLI.131.1: Literarischer Schwerpunkt 1


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Kroucheva, Katerina, PD Dr. begleitend
Platthaus, Andreas verantwortlich
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.Ger.06.H: Angewandte Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.06: Angewandte Germanistik
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.06: Angewandte Germanistik
B.WLI.131.1: Literarischer Schwerpunkt 1
Modulbeschreibung
Bachelor → Weltliteratur →Vertiefungsmodule →B.WLI.131: Literarischer Schwerpunkt
B.WLI.131.2: Literarischer Schwerpunkt 2
Modulbeschreibung
Bachelor → Weltliteratur →Vertiefungsmodule →B.WLI.131: Literarischer Schwerpunkt
M.Kom.010.Mp: Angewandte Komparatistik I: Kulturvermittlung
Modulbeschreibung
Master → Komparatistik →Professionalisierungsbereich →M.Kom.010: Angewandte Komparatistik I: Kulturvermittlung
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sachkompetenz →M.Kom.010: Angewandte Komparatistik I: Kulturvermittlung
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sozialkompetenz →M.Kom.010: Angewandte Komparatistik I: Kulturvermittlung
M.Kom.011.Mp: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
Modulbeschreibung
Master → Komparatistik →Professionalisierungsbereich →M.Kom.011: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sachkompetenz →M.Kom.011: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sozialkompetenz →M.Kom.011: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
M.NDL.03.Mp: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Modulbeschreibung
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Fachstudium 42 C - Wahlpflichtmodule →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Master - Pflichtmodule →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Modulpaket 18 C - Wahlpflichtmodule II →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Modulpaket 36 C - Wahlpflichtmodule II →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
SK.Ger.01.Mp: Angewandte Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Schlüsselkompetenzen →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
SK.WLI.100.Tn: Einblicke in die Literatur- und Kulturindustrie (Teilnahme)
Modulbeschreibung
Bachelor → Weltliteratur →Schlüsselkompetenzen →SK.WLI.100: Einblicke in die Literatur- und Kulturindustrie

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Abteilung Komparatistik
Inhalt
Kommentar

Andreas Platthaus, Leipzig und Frankfurt am Main, studierte Rhetorik, Philosophie, Geschichte und Betriebswirtschaftslehre in Tübingen, Aachen und Frankfurt an der Oder. 1997 trat er als Redakteur ins Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ein, seit 2016 ist er dort verantwortlich für das Ressort "Literatur und literarisches Leben". 2019 war er einer der ersten Fellows des Thomas Mann House in Pacific Palisades. Daraus gingen seine beiden jüngsten Bücher hervor: "Auf den Palisaden" (2020) und "Lyonel Feininger - Porträt eines Lebens" (2021).

In seinem Göttinger Seminar zur Literaturkritik will er weniger Relevanz und Praxis seines Berufs vermitteln, als in der Diskussion mit den teilnehmenden Studierenden auf den Prüfstand stellen. Dabei werden geänderte Lesegewohnheiten und mediale Umgebungen genauso zur Sprache kommen wie die aktuellen Herausforderungen identitätspolitischer Erwartungen an Belletristik. Im Mittelpunkt stehen wird die Frage, wo die Grenzen des Sagbaren in Literatur und Kritik liegen und wer sie zu bestimmen sucht. Drei der vier Sitzungen des Seminars werden sich anhand von konkreten Beispielen (einem Roman, einer Rezension, einem Essay) dem heutigen Stand der Kunstfreiheit widmen. In der abschließenden Sitzung sollen aus dem Kreis der Teilnehmenden entstandene Rezensionen des ausgewählten Romans (Shida Bazyar: "Drei Kameradinnen", Kiepenheuer & Witsch, Köln 2021) diskutiert werden.

Erwünscht sind für die Teilnahme also neben Neugier auf Literatur und/oder Journalismus eine generelle Bereitschaft zur Lektüre im Vorfeld und der Mut, eine eigene Rezension nicht nur zu verfassen, sondern auch debattiert zu sehen.


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Die Überschrift Seminar aufklappen Seminar --- 1