Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Angewandte Geoinformatik (Kurs A) - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Kurztext
Veranstaltungsnummer 601779 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 26 Hyperlink
Turnus jedes 2. Semester
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen -. 09:00 bis 17:00 Block 21.02.2022  bis
25.02.2022
GZG - MN13b
Lageplan
       
Einzeltermine anzeigen -. 09:00 bis 17:00 Block 21.02.2022  bis
25.02.2022
GZG - MN13
Lageplan
       
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Fr.    Andere Prf. form 25.02.2022           


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Wyss, Daniel, Dr. verantwortlich
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.Geg.11-2.Mp: Angewandte Geoinformatik
Modulbeschreibung
Bachelor → Angewandte Informatik →SP Anwendungsorientierte Systementwicklung - Angewandte Informatik/Anwendungsfach →B.Geg.11-2 - Angewandte Geoinformatik
Bachelor → Angewandte Informatik →SP Berufsfeldorientierte Angewandte Informatik - Angewandte Informatik/Anwendungsfach →B.Geg.11-2 - Angewandte Geoinformatik
Bachelor → Angewandte Informatik →SP Geoinformatik - WP →B.Geg.11-2 - Angewandte Geoinformatik
Bachelor → Angewandte Informatik →Wahlbereich (SK) →B.Geg.11-2 - Angewandte Geoinformatik
B.Geg.11.2: Angewandte Geoinformatik
Modulbeschreibung
Bachelor → Geographie →Geographische Pflichtmodule →B.Geg.11: Forschung und Anwendung

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Geographisches Institut
Inhalt
Organisatorisches

Angewandte Geoinformatik - Kurs A (Wyss)

Im Rahmen des Kurses beschäftigen wir uns mit der sehr aktuellen globalen Dürreproblematik. Anhand eines eigenen Untersuchungsgebietes werden auf Basis von Satellitenbilddaten (MODIS / LANDSAT) verschiedene Dürreindices berechnet, raumzeitlich analysiert und quantifiziert. Durch zusätzliche Integration von frei verfügbaren Landnutzungs- und Klimadaten (Zeitreihenanalysen) können regionale Charakteristika herausgearbeitet und beschreiben werden. Der Kurs verwendet freiverfügbare GIS Software und Werkzeuge (u.a. QGIS, Google Earth Engine, RStudio). Studierende präsentieren ihre Ergebnisse in Form eines wissenschaftlichen Posters. Als Zugang zum Modul werden empfohlen: Sicherer Umgang mit dem PC und Datenverarbeitung, die Inhalte der Module B.Geg.03 & B.Geg.04.


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: