Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Physikalische und physiologische Prozesse in der Ökologie. Wahlpflicht Master, Schwerpunkt: Waldökosystemanalyse und Informationsverarbeitung - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Nachprüfung Kurztext PhysProz
Veranstaltungsnummer 700085 SWS 0.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 10 Hyperlink
Turnus jedes 2. Semester
Credits 3


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Klosterhalfen, Anne, Dr. verantwortlich
Polle, Andrea, Prof. Dr. begleitend
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
M.Forst.1421.1: Physikalische und physiologische Prozesse in der Ökologie
Modulbeschreibung
Master → Forstwissenschaften und Waldökologie →Master - Pflichtmodule - SP 4: Ökosystemanalyse und Modellierung →M.Forst.1421: Prozesse in der Ökologie
Master → Forstwissenschaften und Waldökologie →Wahlmodule →M.Forst.1421: Prozesse in der Ökologie

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Abteilung Bioklimatologie
Inhalt
Organisatorisches

Fachübergreifendes Modul

Beteiligte Fächer:
Bioklimatologie (1,5 SWS),
Forstbotanik / Baumphysiologie (0,5 SWS).

Koordinator: Prof. Dr. A. Knohl

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Bioklimatologie und Datenverarbeitung (R)

Kommentar

Physikalische Prozesse sind die Ursache aller Stoff- und Energietransporte in Ökosystemen. Ihre quantitative Beschreibung bildet die Grundlage für die Interpretation bodenphysikalischer, ökophysiologischer und meteorologischer Messungen. Anhand realer Datensätze werden quantitative Beschreibung und Interpretation im Kurs geübt und anschließend ein einfaches Modell des Stofftransfers in einem Waldökosystem entwickelt.

Lernziele / Kompetenzen:
Quantitative und qualitative Beschreibung physikalischer und physiologischer Prozesse in Ökosystemen als Grundlage für die Interpretation bodenphysikalischer, ökophysiologischer und meteorologischer Messungen. Fähigkeit zur Beurteilung der Möglichkeiten und Grenzen solcher Modelle für ökologische Fragestellungen.

Zielgruppe

FORWI MSC 1

Leistungsnachweis

Vorleistung: Mindestens 80% der Protokolle

Klausur (120 Minuten)

 


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: