Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

 
Vorlesungsverzeichnis    
 
Die Überschrift Fakultät für Agrarwissenschaften aufklappen  Fakultät für Agrarwissenschaften    
 
Die Überschrift Agrarwissenschaft als Kompetenzbereich im Umfang von 42 C in einem anderen Bachelor-Studiengang aufklappen  Agrarwissenschaft als Kompetenzbereich im Umfang von 42 C in einem anderen Bachelor-Studiengang    
 
Die Überschrift Bereich A aufklappen  Bereich A    
 
Die Überschrift Sommersemester aufklappen  Sommersemester    
 
Die Überschrift B.Agr.0005 Grundlagen der Agrarökonomie aufklappen  B.Agr.0005 Grundlagen der Agrarökonomie    
   
SoSe 2021    740077     Übung    2 SWS    ECTS-Punkte: 0     Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomik Teilnehmer/-in:   100     Dozent:   Bergmann

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 08:00 bis
09:45
wöch. 12.04.2021 bis
12.07.2021
 
Dienstag 16:30 bis
18:00
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
  ZHG / ZHG010




Food Chain Management
SoSe 2021    740352     Vorlesung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomik Teilnehmer/-in:   400     Zugeordnete Lehrpersonen:   Bergmann ,   Kühling

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 08:00 bis
09:45
wöch. 12.04.2021 bis
12.07.2021
 
Dienstag 16:30 bis
18:00
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
  ZHG / ZHG010
Mittwoch 12:15 bis
13:45
wöch. 14.04.2021 bis
14.07.2021
21.04.2021    Onlineformat aufgrund Senatssitzung
  ZHG / ZHG011

Gruppe 1. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 16:15 bis
17:45
Klausur 16.07.2021 bis
16.07.2021
  ZHG / ZHG010
Freitag 16:15 bis
17:45
Klausur 16.07.2021 bis
16.07.2021
  ZHG / ZHG011
Donnerstag 10:15 bis
11:45
Klausur 30.09.2021 bis
30.09.2021
  Hochhaus / 0.138

Prüfungstermine: 1. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 10:15 bis
11:45
Klausur 30.09.2021 bis
30.09.2021
      Hochhaus / 0.120



Bemerkung :

Lehrinhalte:

 

Einführung in die volks- und betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Agrarökonomie in zwei Teilmodulen.

Food Chain Management beinhaltet die betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Managements in der gesamten Wertschöpfungskette der Lebensmittelwirtschaft (von der Vorleistungsindustrie bis zum Lebensmitteleinzelhandel).

 

Kompetenzen:

 

Die Studierenden erhalten einen fundierten Überblick über die ökonomischen Strukturen des vorgelagerten Sektors (Agribusiness im engeren Sinne) und die der Landwirtschaft nachgelagerten Verarbeitungs- und Handelsstufen. Auf Basis dieser zunächst deskriptiven Darstellungen erhalten sie dann das methodische Rüstzeug zum Verständnis von betriebswirtschaftlichen Prozessen in der komplexen, arbeitsteiligen Wertschöpfungskette. Sie lernen, welche Tätigkeitsfelder outgesourct werden können, welche Vertragssysteme ggf. angewandt werden sollten, mit welchen Instrumeten Geschäftsbeziehungen verbessert werden können usw. Diese Fähigkeiten bereiten unmittelbar auf die Tätigkeit in den Industrie- und Handelsunternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft vor.

 

Prüfungsanforderungen:

 

Basiskenntnisse der Strukturen der Wertschöpfungskette bei Lebensmitteln, Konzentrationsprozesse, Angebots- und Nachfragemacht, grundlegende Kenntnisse der Koordinationsformen in arbeitsteiligen Wertschöpfungsketten, vertikales Marketing, Vertragslandwirtschaft, Marktorientierung

 

 

 



Leistungsnachweis:
Schriftliche Prüfung  45 Minuten


SoSe 2021    740354     Vorlesung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomik Teilnehmer/-in:   400     Zugeordnete Lehrpersonen:   Bergmann ,   Kühling

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 10:15 bis
11:45
wöch. 14.04.2021 bis
14.07.2021
21.04.2021    Onlineformat aufgrund Senatssitzung
  ZHG / ZHG011

Gruppe 1. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 10:15 bis
11:45
Klausur 29.09.2021 bis
29.09.2021
  Hochhaus / 0.138
Mittwoch 10:15 bis
11:45
Klausur 29.09.2021 bis
29.09.2021
  ZHG / ZHG101
Mittwoch 10:15 bis
11:45
Klausur 29.09.2021 bis
29.09.2021
  ZHG / ZHG103

Prüfungstermine: 1. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 10:15 bis
11:45
Klausur 14.07.2021 bis
14.07.2021
      ZHG / ZHG009
Mittwoch 10:15 bis
11:45
Klausur 29.09.2021 bis
29.09.2021
      Hochhaus / 0.120



Bemerkung :

Lehrinhalte:


1. Der Markt

2. Budgetbeschränkung

3. Präferenzen

4. Nutzen

5. Die Entscheidung

6. Nachfrage

7. Marktnachfrage

8. Gleichgewicht

9. Technologie

10. Gewinnmaximierung

11. Kostenminimierung

12. Kostenkurven

13. Das Angebot der Unternehmung

14. Marktangebot einer Branche

15. Monopol

16. Tausch

17. Produktion

 

Kompetenzen:


Die Studierenden sind mit den grundlegenden agrarökonomische Theorien und Methoden vertraut. Die können anhand volks- und betriebswirtschaftlicher Problemstellungen die zentralen Denkmuster der Ökonomie nachvollziehen. Neben mikroökonomischen Fragen sind sie auch mit den Ansätzen der verhaltenswissenschaftliche Entscheidungsforschung vertraut. Sie erweitern ihre methodische und theoretische Basiskompetenz für die weitere Vertiefung ökonomischer Fragestellungen in den späteren Semestern. Die Studierenden überblicken wesentliche Teile der Haushaltstheorie, der Unternehmens- und der Markttheorie und kennen deren Bedeutung für die Analyse des Wirtschaftsgeschehens. Sie können staatliche Eingriffe in einer Marktwirtschaft begründen und mit Hilfe wohlfahrtsökonomischer Methoden bewertet. Sie lernen, wie man mit Hilfe analytischer Methoden komplexe Sachverhalte untersuchen kann und können dieses Wissen auf praktische Probleme übertragen.

 

Prüfungsanforderungen:

Die abprüfbaren Lehrinhalte vermitteln grundlegende Kenntnisse der neoklassischen Haushaltstheorie, Unternehmenstheorie sowie Markttheorie.



Leistungsnachweis:
Schriftliche Prüfung  45 Minuten

 
Die Überschrift Wintersemester aufklappen  Wintersemester    
 
Die Überschrift Bereich B aufklappen  Bereich B    
 
Die Überschrift Sommersemester aufklappen  Sommersemester    
 
Die Überschrift B.Agr.0320 Introduction to tropical and international agriculture aufklappen  B.Agr.0320 Introduction to tropical and international agriculture    
   
SoSe 2021    740361     Vorlesung    4 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Tropischer Pflanzenbau und Agrosystem Modellierung Abteilung Welternährungswirtschaft und Rurale Entwicklung Abteilung Animal Husbandry in the Tropics and Subtropics (Tierhaltung in den Tropen und Subtropen) Teilnehmer/-in:   100     Zugeordnete Lehrpersonen:   Schlecht ,   Qaim ,   Rötter ,   Bracho Mujica ,   Reichenbach

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:15 bis
11:45
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
 
Donnerstag 10:15 bis
11:45
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 10:30 bis
12:00
Klausur 15.07.2021 bis
15.07.2021
  ZHG / ZHG105
Dienstag 11:00 bis
13:00
Wiederh. Klausur 19.10.2021 bis
19.10.2021
  ZHG / ZHG008



Kommentar:

Lehrinhalte:

Das Modul vermittelt einen grundlegenden Überblick über die biophysikalischen und sozioökonomischen Gegebenheiten in den sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. An ausgewählten Beispielen, die von der Subsistenzlandwirtschaft bis zu modernen marktorientierten Betrieben reichen, werden die Chancen und Beschränkungen aufgezeigt, mit denen Pflanzenbau, Tierhaltung und Produktvermarktung an diesen Standorten konfrontiert sind. Anhand von ausgewählten Publikationen internationaler Zentren (z.B. CGIAR, FAO, Weltbank) verschaffen sich die Studierenden im Selbststudium einen breiteren Überblick über die in der Vorlesung angesprochenen Themen.

Kompetenzen:

Die Studierenden kennen die Auswirkungen biophysikalischer Rahmenbedingungen auf die Produktion(-smöglichkeiten) von Landwirten in Entwicklungs- und Schwellenländern. Sie sind in der Lage, die sozioökonomischen Rahmenbedingungen hinsichtlich ihrer Auswirkung auf landwirtschaftliche Produktionssysteme zu beurteilen. Sie können sich selbständig mit englischsprachiger Fachliteratur neues Wissen aneignen.

Prüfungsanforderungen:

Grundlegende Kenntnisse: Definition der Tropen/Subtropen; standortspezifische Aspekte der tropischen und internationalen Landwirtschaft aus pflanzenbaulicher, tierhalterischer und sozio-ökonomischer Sicht.



Bemerkung :

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

findet digital statt, Klausur, wenn möglich, in Präsenz



Leistungsnachweis:
Schriftliche Prüfung  90 Minuten

 
Die Überschrift B.Agr.0402 Agrarökologie, Agrobiodiversität und biotischer Ressourcenschutz aufklappen  B.Agr.0402 Agrarökologie, Agrobiodiversität und biotischer Ressourcenschutz    
   
SoSe 2021    740773     Vorlesung    2 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Agrarökologie Abteilung Funktionelle Agrobiodiversität Teilnehmer/-in:   30     Dozent:   Westphal

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 16:15 bis
17:45
wöch. 12.04.2021 bis
12.07.2021
  Pflanzenpa / L318

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 16:15 bis
17:45
Klausur 12.07.2021 bis
12.07.2021
  ZHG / ZHG007
Dienstag 12:15 bis
13:00
Klausur 26.10.2021 bis
26.10.2021
  Pflanzenpa / L318



Kommentar:

Inhalte:
Biodiversität in Agrarsystemen, Ökosystemfunktionen, Gratisleistungen der Natur
und Globale Umweltveränderungen, Populationsökologie und Naturschutz, weltweite
Muster der Primär- und Sekundärproduktion, Vergleich gemanagter und natürlicher
Wasser- und Landökosysteme, Größe und Isolation von Lebensräumen, Saumbiotope
und Ausbreitungsverhalten in Agrarlandschaften, Historische Biogeographie und
Klimawandel.(Teilmodul 1 von Agrarökologie, Agrobiodiversität und biotischer Ressourcenschutz)

Prüfungsanforderungen:
Grundlegende Kenntnisse der Agrarökologie, der Biodiversität und der
Ökosystemfunktionen in Agrarsystemen in Abhängigkeit vom Globalen Wandel,
Naturschutzperspektiven in der Agrarlanschaft;



Leistungsnachweis:

Prüfung: Klausur (45 Minuten)



SoSe 2021    740774     Übung    4 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Agrarökologie Abteilung Funktionelle Agrobiodiversität Teilnehmer/-in:   30     Zugeordnete Lehrpersonen:   Westphal ,   Haß ,   Wenzel ,   Beyer ,   Kirsch

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 14:00 bis
18:00
wöch. 14.04.2021 bis
14.07.2021
  Pflanzenpa / L07

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Inhalte:
Kennenlernen der Vielfalt an Organismen verschiedener landwirtschaftlich
genutzter oder beeinflusster Lebensräume (Gewässer, Acker, Grünland, Brachen,
Sukzessionsflächen, Ackerrandstreifen, Magerrasen, u.v.a.), Artenreichtum
ausgewählter limnischer und terrestrischer Lebensräume mit ihren charakteristischen Pflanzen- und Tierarten, praktische Untersuchungen zur Gewässergüte, zu den
Folgen der Beweidung, zur Produktivität der Vegetationsdecke und zu Lebensraum-
Randeffekten für den Artenreichtum, Lebensraum-Beurteilung anhand des
Artenreichtums, Bestimmung und Systematik wirbelloser Tiere sowie deren Einteilung in
ökologische Gruppen (z.B. Bestäuber, Räuber, Pflanzenfresser). (Teilmodul II von Agrarökologie, Agrobiodiversität und biotischer Ressourcenschutz).

Prüfungsanforderungen:
Erkennen und erste Bestimmung von Lebensgemeinschaften der Agrarlandschaft,
grundlegende Erfahrungen zur Anlage und Durchführung statistisch auswertbarer
Untersuchungen.



Leistungsnachweis:

Prüfung: Hausarbeit (max. 30 Seiten)


 
Die Überschrift Wintersemester aufklappen  Wintersemester