Startseite       SB-Funktionen für Studierende    SoSe 2022      Switch to english language  Hilfe

 
Vorlesungsverzeichnis    
 
Die Überschrift Fakultät für Biologie und Psychologie aufklappen  Fakultät für Biologie und Psychologie    
 
Die Überschrift Biologie aufklappen  Biologie    
 
Die Überschrift Master-/Promotions-Programme aufklappen  Master-/Promotions-Programme    
 
Die Überschrift M.Sc./Ph.D. Biodiversity, Ecology and Evolution aufklappen  M.Sc./Ph.D. Biodiversity, Ecology and Evolution    
 
Die Überschrift Pflichtmodule für alle Schwerpunkte aufklappen  Pflichtmodule für alle Schwerpunkte    
 
Die Überschrift M.Biodiv.401 Biodiversität aufklappen  M.Biodiv.401 Biodiversität    
   
SoSe 2021    630327     Geländepraktikum    3 SWS    Abteilung Abteilung Tierökologie Teilnehmer/-in:   40     Zugeordnete Lehrpersonen:   Scheu ,   Maraun

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
18:00
BlockSaSo 03.07.2021 bis
04.07.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:00 bis
10:00
Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Termine nach Ruecksprache mit Prof. Stefan Scheu (sscheu@gwdg.de) oder Dr. Mark Maraun (mmaraun@gwdg.de)

werden vermutlich online stattfinden...



Bemerkung :

werden vermutlich online stattfinden...



Voraussetzungen:

Nachfragen bitte an sscheu@gwdg.de und mmaraun@gwdg.de



Leistungsnachweis:
Die erfolgreiche Teilnahme an mindestens drei Exkursionen wird auf einem Laufzettel testiert.


Zielgruppe:

Master Biodiv Ecol & Evol



Literatur:
Schaefer, M. (2006) Brohmer - Fauna von Deutschland. 22. Aufl. Wiebelsheim: Quelle&Meyer.


SoSe 2021    630524     Geländepraktikum    10 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Tierökologie Teilnehmer/-in:   19     Zugeordnete Lehrpersonen:   Scheu ,   Maraun

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 13.09.2021 bis
24.09.2021
fällt aus     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 09:00 bis
10:00
Protokoll 17.12.2021 bis
17.12.2021
 



Leistungsnachweis:
Referate während der Exkursion und Beiträge zum Exkursionsbericht.


Literatur:
SCHAEFER M. (2005): Brohmer - Fauna von Deutschland. 22. Aufl. Wiebelsheim: Quelle & Meyer; und Bildführer.
Eine umfängliche Bibliothek von Spezialliteratur wird mitgenommen.


SoSe 2021    630676     Übung    10 SWS    ECTS-Punkte: 3     Institut Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Leuschner ,   Hertel ,   Köhler

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:15 bis
16:00
Block 14.06.2021 bis
18.06.2021
  Biologie-I / Weende

Gruppe 1. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Gruppe 2. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum


Prüfungstermine: 1. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 18:00 bis
19:00
Klausur 22.06.2021 bis
22.06.2021
  A.-v.-H.-I / MN42

Prüfungstermine: 2. Gruppe

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 18:00 bis
19:00
Klausur 22.06.2021 bis
22.06.2021
  A.-v.-H.-I / MN43



Kommentar:

Blockveranstaltung



Zielgruppe:

B Biodiv 6

M Biodiv 2



B.Biodiv.331 / M.Biodiv.401 Biodiversität und Ökologie der einheimischen Avifauna
SoSe 2021    631232     Übung    10 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Gansert ,   Singer

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 18:00 bis
19:45
Vorbespr. 12.04.2021 bis
12.04.2021
 
Montag 18:15 bis
19:45
wöch. 12.04.2021 bis
12.07.2021
  A.-v.-H.-I / MN37

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Organisatorisches:

Die Platzvergabe erfolgt ausschließlich unter den am ersten Termin Anwesenden!

Die Termine werden voraussichtlich montags ab 18:15 Uhr und mittwochs von 6:00 bis 7:30 Uhr in der ersten Semesterhälfte stattfinden




SoSe 2021    631689     Exkursion    1 SWS    Abteilung Abteilung für Vegetationsanalyse und Phytodiversität mit dem Bereich Alter Botanischer Garten Teilnehmer/-in:   48     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hertel ,   Leuschner ,   Bergmeier ,   Schwerdtfeger ,   Goedecke ,   Schellenberg ,   Schmiedel ,   Köhler ,   von Lampe

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Voraussetzungen:

For now, bus excursions in presence cannot be organized. Anyway, in total 6 different botanical excursions are offered for the summer term, organized in different formats, including two new destinations. A registration is not necessary for the virtual excursions or self learning excursions. The latter can be conducted within timespans of several weeks. For BSc and MSc respectively two protocols for botanical excursions are needed. Please consult Stud-IP for destinations, time-spans, materials and modalities. https://studip.uni-goettingen.de



Leistungsnachweis:

Protokolle zu botanischen Exkursionen sind als Studienleistung im Rahmen der Module obligatorisch. Jeder Exkursionsbericht umfasst etwa 4-5, max. 6 Seiten (incl. Artenlisten) und sollte folgende Abschnitte enthalten:

  • Name, Studiengang, Matrikelnummer, E-Mail-Adresse; Datum der Exkursion, Exkursionsleitung
  • Übersicht (max. 1,5 Seiten) über das Exkursionsgebiet mit Angaben zur Geologie, Topografie, Klimasituation, Höhe, eventuell mit einem eingescannten Kartenausschnitt des Gebietes und der Exkursionsroute
  • Exkursionspunkte mit Angaben zur Lokalität und mit knappen Erläuterungen zum Standort (Geologie, Bodenverhältnisse, Meereshöhe, Exposition, Landnutzung) und zur Vegetation (Artenzusammensetzung, Struktur, Pflanzengesellschaft). Listen der wichtigsten Arten der einzelnen Exkursionspunkte sind einzufügen, und es können Hinweise zur Biologie, Ökologie. Systematik und zur Verbreitung der Arten hinzugefügt werden.
  • Quellen: Literatur, Karten, Internet (achten Sie auf korrekte und vollständige Zitierweise)

Die Berichte müssen einen klaren Bezug erkennen lassen, dass Sie an der Exkursion teilgenommen haben und die Informationen aus erster Hand sind. Wir akzeptieren keine Protokolle, die nur auf Sekundärinformationen beruhen. Exkursionsberichte können in englischer oder deutscher Sprache abgefasst sein.
Reichen Sie die Berichte bitte spätestens bis zum Ende der Semesterzeit des Sommersemesters, in der die Exkursion stattfand, bei der Exkursionsleitung ein - und holen es dort testiert und unterzeichnet auch wieder ab!
Um Ihre Teilnahme an der Lehrveranstaltung bestätigt zu bekommen, legen Sie Herrn Bergmeier bitte den Exkursionslaufschein als Teilnahmenachweis vor sowie die testierten Exkursionsberichte.



Organisatorisches:

For now, bus excursions in presence are not organized. Anyway, in total 6 different botanical excursions are offered for the summer term, organized in different formats, including two new destinations. A registration is not necessary for the virtual excursions or self learning excursions. The latter can be conducted within timespans of several weeks. For BSc and MSc respectively two protocols for botanical excursions are needed. Please consult Stud-IP for destinations, time-spans, materials and modalities. https://studip.uni-goettingen.de



SoSe 2021    631708     Geländeübung    10 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Scheu ,   Maraun

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   BlockSaSo      



 
Die Überschrift M.Biodiv.417 Wissenschaftliches Projektmanagement und fachspezifische Forschungsmethoden aufklappen  M.Biodiv.417 Wissenschaftliches Projektmanagement und fachspezifische Forschungsmethoden    
   
SoSe 2021    630430     Kolloquium    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   40     Zugeordnete Lehrpersonen:   Gansert ,   Dozenten des Biodiv.-Zentrums

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 18:15 bis
19:30
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
  A.-v.-H.-I / MN34




Zielgruppe:
BIODIV MSC ab 2
BIODIV P ab 1


SoSe 2021    631124     Kolloquium    1 SWS    Institut Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften Abteilung Abteilung Experimentelle Phykologie und Sammlung von Algenkulturen Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Gansert ,   Dozenten des Biodiv.-Zentrums

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 18:15 bis
20:00
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
  A.-v.-H.-I / MN35




SoSe 2021    631226     Übung    4 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Gansert
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---


 
Die Überschrift Schwerpunkt Pflanzenökologie, Phytodiversität und Vegetationsgeschichte mit Fachrichtung Experimentelle Pflanzenökologie aufklappen  Schwerpunkt Pflanzenökologie, Phytodiversität und Vegetationsgeschichte mit Fachrichtung Experimentelle Pflanzenökologie    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.402 Pflanzenökologie und Ökosystemforschung aufklappen  M.Biodiv.402 Pflanzenökologie und Ökosystemforschung    
   
SoSe 2021    632825     Seminar    2 SWS    Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Weigel ,   Muffler-Weigel
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.422 Pflanzenökologie: CO2- und H2O-Haushalt der Bäume aufklappen  M.Biodiv.422 Pflanzenökologie: CO2- und H2O-Haushalt der Bäume    
   
SoSe 2021    630431     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 3     Institut Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   12     Dozent:   Kotowska

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
16:00
Block 21.06.2021 bis
09.07.2021
  Biologie-I / Weende

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Blockveranstaltung



Zielgruppe:

M Biodiv 2



SoSe 2021    631229     Vorlesung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Leuschner ,   Kotowska

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:15 bis
09:00
Block 21.06.2021 bis
09.07.2021
  Biologie-I / Weende



 
Die Überschrift M.Biodiv.423 Pflanzenökologie: Standortskunde aufklappen  M.Biodiv.423 Pflanzenökologie: Standortskunde    
   
SoSe 2021    630055     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 3     Institut Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hertel ,   Leuschner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
16:00
Block 03.05.2021 bis
21.05.2021
  Biologie-I / Weende

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Blockveranstaltung



Zielgruppe:

M Biodiv 2



SoSe 2021    631228     Vorlesung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hertel ,   Leuschner

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:15 bis
09:00
Block   Biologie-I / Weende



 
Die Überschrift M.Biodiv.424 Pflanzenökologie: Feldstudien zur Pflanzenökologie, Phytodiversität und Ökosystemforschung aufklappen  M.Biodiv.424 Pflanzenökologie: Feldstudien zur Pflanzenökologie, Phytodiversität und Ökosystemforschung    
   
SoSe 2021    631230     Seminar    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Leuschner
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



SoSe 2021    631231     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Leuschner

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block+SaSo  



 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Agr.0061 Naturschutz in der Agrarlandschaft (Projektpraktikum) aufklappen  M.Agr.0061 Naturschutz in der Agrarlandschaft (Projektpraktikum)    
   
SoSe 2021    740425     Praktikum    4 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Agrarökologie Abteilung Funktionelle Agrobiodiversität Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Westphal ,   Haß ,   Wenzel ,   Beyer ,   Kirsch ,   Arimond ,   Anders

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 13.04.2021 bis
13.04.2021
 
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 04.05.2021 bis
04.05.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Lehrinhalte:

 

Selbständige Erarbeitung von Problemstellungen und Versuchen zur Fragen des Naturschutzes in der Agrarlandschaft. Die Studierenden erarbeiten eine innovative Fragestellung und ein zum Testen der jeweiligen Hypothesen geeignetes Versuchsdesign. Der Versuchsplan wird im Plenum vorgestellt und diskutiert. Die Feld- und Laborexperimente finden danach weitgehend selbständig statt. Die statistische Auswertung der Ergebnisse wird Teil eines Protokolls, das wie eine wissenschaftliche Arbeit aufgebaut sein soll (Einleitung, Methoden, Ergebnisse, Diskussion). Bei allen Schritten findet eine intensive Betreuung und Anleitung statt.

 

Kompetenzen:

 

Die Studierenden sollen lernen, wie man sich selbständig eine innovative Fragestellung erarbeitet und wie ein Versuchsdesign ausschauen kann, das zur Beantwortung dieser Frage geeignet ist. Die Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten ist eine elementare Grundlage für wissenschaftliches Arbeiten, wie es letztlich bei der Masterarbeit gefordert ist. Zudem erlaubt die kritische Diskussion der Vorgehensweise, die Glaubwürdigkeit von wissenschaftlichen Arbeiten und Gutachten besser zu beurteilen.

 Prüfungsanforderungen:
Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten. Kenntnisse
zur statistischen Auswertung der gewonnen Ergebnisse. Referat: In einem 12-
minutigen Referat werden die Ergebnisse der Felduntersuchungen präsentiert und
kritisch diskutiert. Dies beinhaltet neben einer kurzen Einleitung die Darstellung der
Untersuchungshypothesen, Feld-/Labormethoden, statistis ch e D atenauswertung
und eine Diskussion der Ergebnisse unter Einbeziehung von Sekundärliteratur, wie
z.B. wissenschaftlichen Fachpublikationen (30% der Modulnote). Hausarbeit: In
eine r schriftliche n Hausarbeit (Umfang max. 20 Seiten) werden die Versuche im
Stil einer wissenschaftlichen Veröffentlichung dargelegt. Die Hausarbeit wird hierbei
gegliedert in: Zusammenfassung, Einleitung, Hypothesen , Methoden, Resultat e,
Diskussion und Quellen. Neben formalen Aspekten (z.B. Darstellung der Ergebnisse,
Orthografie, korrekte Zitierweise) steht insbesondere die Diskussion der eigenen



Leistungsnachweis:

Prüfung: Hausarbeit (max. 20 Seiten, 70%) und Präsentation, Referat oder
Korreferat (ca. 12 Minuten, 30%)


 
Die Überschrift M.Biodiv.431 Vegetationsökologie: Angewandte Vegetationsökologie und Multivariate Analyse aufklappen  M.Biodiv.431 Vegetationsökologie: Angewandte Vegetationsökologie und Multivariate Analyse    
   
SoSe 2021    630394     Vorlesung    2 SWS    Abteilung Abteilung für Vegetationsanalyse und Phytodiversität mit dem Bereich Alter Botanischer Garten Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Bergmeier ,   Schellenberg ,   Schmiedel

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
10:00
Block  




Kommentar:
Blockveranstaltung.


Zielgruppe:

M Biodiv 2



SoSe 2021    631225     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung für Vegetationsanalyse und Phytodiversität mit dem Bereich Alter Botanischer Garten Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Bergmeier ,   Schellenberg ,   von Lampe

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
16:00
Block 25.05.2021 bis
11.06.2021
  A.-v.-H.-I / 0.101

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Protokoll 20.08.2021 bis
20.08.2021
 



Organisatorisches:

!!! Präsenzpart abhängig vom Infektionsgeschehen !!!

 


 
Die Überschrift M.Forst.1263 Moderne Methoden in der Ökologie aufklappen  M.Forst.1263 Moderne Methoden in der Ökologie    
   
SoSe 2021    700360     Vorlesung mit Übung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Forstbotanik und Baumphysiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Polle ,   Eckert

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:15 bis
13:00
wöch. 03.06.2021 bis
15.07.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:00 bis
12:00
Abgabe Hausarbeit 22.07.2021 bis
22.07.2021
 



Kommentar:

Durch Übungen, die von Seminaren begleitet werden, werden die Studierenden mit praktischen Methoden der Ökologie vertraut gemacht, z.B. Bestimmung von stomatärer Leitfähigkeit, Wasserpotential, Photosynthese, Chlorophyllfluoreszenz, uvm. Es werden eigene Versuchsreihen durchgeführt, um anhand der erlernten Methoden, den Vitalitätszustand von Pflanzen zu beurteilen.

 

Lernziele / Kompetenzen:
Einführung in Methoden der Ökophysiologie und Physiologie, Analyse von Diversität. (Gesamtmodul)



Bemerkung :

Abgabe der Hausarbeit: 22.07.2021 Forstbotanik und Baumphysiologie, Büsgenweg 2, Raum 1.170, bis 12 Uhr



Leistungsnachweis:

Hausarbeit (max. 10 Seiten pro Teilmodul) (Modulprüfung)



Organisatorisches:

Die Veranstaltungen 700360 "Ökophysiologie" und 700361 "Diversität" finden gemeinsam ganztägig Donnerstags statt. Der Kurs findet dieses Jahr online statt

Anmeldung im StudIP ab dem 22.03.2021 9 Uhr bis 12.04.2021 9 Uhr möglich und ist auf 24 Plätze begrenzt.

Die Vorbesprechung findet am 03.6.2020 um 09.15 Uhr via Zoom statt.

Ein genauer Ablaufplan wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.



SoSe 2021    700361     Vorlesung mit Übung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Forstbotanik und Baumphysiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Polle ,   Ballauff

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 14:15 bis
18:00
wöch. 03.06.2021 bis
15.07.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:00 bis
12:00
Abgabe Hausarbeit 22.07.2021 bis
22.07.2021
 



Kommentar:

Innerhalb der Ökologie sind Diversitätsstudien eine wichtige Analyse, um den Artenreichtum innerhalb unterschiedlicher Ökosysteme abzuschätzen und Auswirkungen von Umweltfaktoren auf eine Organismengesellschaft zu verstehen. In diesem Kurs werden anhand von Pilzgesellschaften wichtige Begriffe wie Taxonomie, ökologische Gruppen, Artenreichtum und -zusammensetzung besprochen und anhand eines Experimentes an Mykorrhizapilzen eine Diversitätsstudie selbstständig umgesetzt..

 

Lernziele / Kompetenzen:
Einführung in Methoden der Ökophysiologie und Physiologie, Analyse von Diversität. (Gesamtmodul)



Bemerkung :

Abgabe der Hausarbeit: 22.07.2021 Forstbotanik und Baumphysiologie, Büsgenweg 2, Raum 1.170, bis 12 Uhr



Leistungsnachweis:

Hausarbeit (max. 10 Seiten pro Teilmodul) (Modulprüfung)



Organisatorisches:

Die Veranstaltungen 700360 "Ökophysiologie" und 700361 "Diversität" finden gemeinsam ganztägig Donnerstags statt. Die Anmeldung zur Ökophysiologie gilt gleichzeitig als Anmeldung zur Diversität! Der Kurs findet dieses Jahr online statt.

Anmeldung erfolgt automatisch über die Anmeldung zum Kurs "Ökophysiologie" im StudIP

Die Vorbesprechung findet am 03.06.2021 um 09.15 Uhr via Zoom statt.

Ein genauer Ablaufplan wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.


 
Die Überschrift M.Forst.1657 Bodenmikrobiologische Übung aufklappen  M.Forst.1657 Bodenmikrobiologische Übung    
   
SoSe 2021    700005     Vorbesprechung    6 SWS    ECTS-Punkte: 9     Abteilung Abteilung Ökopedologie der Tropen und Subtropen Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Corre ,   Martinson ,   Al-Amin Iddris

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
16:30
Block 27.09.2021 bis
08.10.2021
  Forst Bü 2 / FSR 2.3

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Abgabe Hausarbeit 13.08.2021 bis
13.08.2021
 
Freitag   Abgabe Hausarbeit 13.08.2021 bis
13.08.2021
 
Freitag   Abgabe Hausarbeit 13.08.2021 bis
13.08.2021
 



Kommentar:

Im Rahmen des Praktikums werden die TeilnehmerInnen im Erlernen und in der Anwendung verschiedener bodenmikrobiologischer Methoden angeleitet, die zur Erhebung ökologisch relevanter Kenngrößen dienen. Die mikrobiologischen Kenngrößen sollen in Relation zu verschiedenen Einflussgrößen (Bodennutzung, Bodentiefe, Temperatur) ausgewertet werden. Die Anwendung mikrobieller Parameter zur Beschreibung des physiologischen Zustandes der mikrobiellen Gemeinschaften in unterschiedlichen Ökosystemen soll erlernt werden. Darüber hinaus ist ein wichtiges Ziel, dass die Teilnehmer mehr oder weniger selbstständig erhobene Daten auswerten,
die Ergebnisse angemessen darstellen, sie interpretieren können und in einem größeren Kontext (in diesem Fall der Bedeutung verschiedener Rahmenbedingungen für die Menge und die Leistung der Bodenmikroflora) schriftlich wie mündlich präsentieren. Außerdem soll erlernt werden, wissenschaftliche Originalliteratur zu verstehen und ihren Inhalt in Vortragsform zu vermitteln.

 

Lernziele / Kompetenzen:
Fähigkeit zur Anwendung bodenmikrobiologischer Methoden und Bewertung der Ergebnisse im ökologischen Zusammenhang.



Voraussetzungen:

Grundvorlesungen in Bodenkunde (Ökopedologie I bis III) (aV)



Leistungsnachweis:

Referat (ca. 15 Minuten) und Protokoll (max. 15 Seiten) (Modulprüfung)



Organisatorisches:

Modulverantwortliche: Dr. Marife Corre

Es wird in Gruppen gearbeitet. Die Übung ist ganztägig. Die Fehlzeit darf einen Arbeitstag nicht überschreiten. (aV)



Zielgruppe:

FOR MSC ab 2
GEO D ab 6
BIO D ab 6
AGRRE MSC ab 2

(aV)


 
Die Überschrift M.Forst.1695 Waldökosysteme aufklappen  M.Forst.1695 Waldökosysteme    
   
SoSe 2021    700371     Übung mit Exkursion    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     http://www.uni-goettingen.de/de/205785.html Abteilung Abteilung Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Schall ,   Bolte ,   Heinrichs

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block      




Kommentar:

Lernziele / Kompetenzen:

Es werden mehrtägige Lehrveranstaltungen in Form von Exkursionen und Geländeübungen in unterschiedlichen Landschaftsräumen (z. B. Nordostdeutsches Tiefland, Südniedersächsisches Bergland und Harz) durchgeführt, um beispielhaft naturnahe Wälder in ihren Landschaftsräumen und regionale Konzepte ihrer waldbaulichen Behandlung kennen zu lernen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Entwicklung von naturnahen Wäldern im Kontext von Landschaft, Standort und Waldfunktionen darzustellen sowie ggf. Chancen und Risiken der Waldbewirtschaftung zu bewerten (Hausarbeiten). Dabei sollen erworbene Kenntnisse in der Vegetationsökologie (einschließlich forstlicher Standorts- und Vegetationskunde, Ökosystem- und Diversitätsforschung) sowie zu waldbaulichen Verfahren eingesetzt werden. Diese Kenntnisse werden durch Diskussionen mit Fachleuten vor Ort und Literaturarbeit zu den entsprechenden Übungsthemen vertieft.



Leistungsnachweis:

Hausarbeit (max. 10 Seiten)


 
Die Überschrift Schwerpunkt Pflanzenökologie, Phytodiversität und Vegetationsgeschichte mit Fachrichtung Vegetationsökologie, Phytodiversität und Vegetationsgeschichte aufklappen  Schwerpunkt Pflanzenökologie, Phytodiversität und Vegetationsgeschichte mit Fachrichtung Vegetationsökologie, Phytodiversität und Vegetationsgeschichte    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.403 Vegetationsökologie und Vegetationsgeschichte aufklappen  M.Biodiv.403 Vegetationsökologie und Vegetationsgeschichte    
   
SoSe 2021    630310     Vorlesung    1 SWS    Abteilung Abteilung Palynologie und Klimadynamik Teilnehmer/-in:   35     Dozent:   Behling

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 16:15 bis
18:00
wöch. 14.04.2021 bis
14.07.2021
  A.-v.-H.-I / MN35




Kommentar:

Blockveranstaltung; zweite Semesterhälfte. Terminänderung nach Absprache möglich.



Organisatorisches:

Im Zuge der Coronakrise wird diese Veranstaltung wohl als Powerpointvortrag mit Audiokommentar stattfinden.

Bittte melden sie sich in StudIP für die Veranstaltung an, damit wir mit Ihnen in Kontakt kommen können.



Zielgruppe:
BIO ab 1, BIODIV BSC ab 5, UWG ab 1, GEO  ab 1, GEG  ab 1, UFG ab 1


SoSe 2021    632825     Seminar    2 SWS    Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Weigel ,   Muffler-Weigel
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.430 Vegetationsgeschichte: Projektstudium Paläoökologie und Palynologie aufklappen  M.Biodiv.430 Vegetationsgeschichte: Projektstudium Paläoökologie und Palynologie    
   
SoSe 2021    630697     Übung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Palynologie und Klimadynamik Teilnehmer/-in:   10     Dozent:   Behling

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Protokoll 03.09.2021 bis
03.09.2021
 



Bemerkung :

Termin nach Absprache



Organisatorisches:

Termin und Umfang nach Absprache;

Raum nach Vereinbarung, 

Veranstalter: Behling, H. und Mitarbeiter der Abteilung.



Zielgruppe:

für BSc & MSc BIODIV, BIO, GEO, GEG, UFG, UWG,


 
Die Überschrift M.Biodiv.431 Vetetationsökologie: Angewandte Vegetationsökologie und Multivariate Analyse aufklappen  M.Biodiv.431 Vetetationsökologie: Angewandte Vegetationsökologie und Multivariate Analyse    
   
SoSe 2021    630394     Vorlesung    2 SWS    Abteilung Abteilung für Vegetationsanalyse und Phytodiversität mit dem Bereich Alter Botanischer Garten Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Bergmeier ,   Schellenberg ,   Schmiedel

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
10:00
Block  




Kommentar:
Blockveranstaltung.


Zielgruppe:

M Biodiv 2



SoSe 2021    631225     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung für Vegetationsanalyse und Phytodiversität mit dem Bereich Alter Botanischer Garten Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Bergmeier ,   Schellenberg ,   von Lampe

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
16:00
Block 25.05.2021 bis
11.06.2021
  A.-v.-H.-I / 0.101

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Protokoll 20.08.2021 bis
20.08.2021
 



Organisatorisches:

!!! Präsenzpart abhängig vom Infektionsgeschehen !!!

 


 
Die Überschrift M.Biodiv.437: Vegetationsgeschichte: Methoden der Paläökologie aufklappen  M.Biodiv.437: Vegetationsgeschichte: Methoden der Paläökologie    
   
SoSe 2021    631804     Vorlesung    1 SWS    Abteilung Abteilung Palynologie und Klimadynamik Teilnehmer/-in:   15     Dozent:   Behling

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:00 bis
09:00
Block 14.06.2021 bis
25.06.2021
  A.-v.-H.-I / MN42

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Protokoll 30.07.2021 bis
30.07.2021
 



Organisatorisches:

Nur zusammen mit den Uebungen.



SoSe 2021    631805     Übung    5 SWS    ECTS-Punkte: 5     Abteilung Abteilung Palynologie und Klimadynamik Teilnehmer/-in:   15     Dozent:   Behling

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 14.06.2021 bis
25.06.2021
      A.-v.-H.-I / MN40
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 21.07.2021 bis
23.07.2021
      A.-v.-H.-I / MN40




Organisatorisches:

Blockkurs 2 Wochen, Termin im Mai oder Juni 2021 (In Verbindung mit der zugehörigen Vorlesung> dort erfolgt auch die Flexnow Anmeldung.)

Im Zuge der Coronakrise steht noch nicht fest ob und wie diese Veranstaltung stattfindet.

Bittte melden sie sich in StudIP für die Veranstaltung an, damit wir mit Ihnen in Kontakt kommen können.

Interessierte sollten sich umgehend bei Herrn Christiansen (E-mail: jchrist@gwdg.de, Tel.: 39 5733) bis zum 20.4.21 anmelden.



SoSe 2021    631807     Seminar    2 SWS    Abteilung Abteilung Palynologie und Klimadynamik Teilnehmer/-in:   15     Dozent:   Behling

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 16:00 bis
17:30
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
 




Voraussetzungen:

Teilnahme an Vorlesung und Übung "Methoden der Paläoökologie"



Organisatorisches:

Im Zuge der Coronakrise steht noch nicht fest ob diese Veranstaltung komplett online stattfindet oder später auch in Präsenz.

Bittte melden sie sich in StudIP für die Veranstaltung an, damit wir mit Ihnen in Kontakt kommen können.

Seminar zu Methoden in der Paläoökologie 

der Abteilung Palynologie und Klimadynamik

im Sommersemester 2021

Das Seminarprogramm umfasst in der Regel Vorträge zu aktuellen Forschungsarbeiten von BSc, MSc, Doktoranden und Mitarbeitern der Abteilung 

Termine sind in der Regel wenn nicht anders angegeben jeweils

nach Vereinbarung


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Agr.0061 Naturschutz in der Agrarlandschaft (Projektpraktikum) aufklappen  M.Agr.0061 Naturschutz in der Agrarlandschaft (Projektpraktikum)    
   
SoSe 2021    740425     Praktikum    4 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Agrarökologie Abteilung Funktionelle Agrobiodiversität Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Westphal ,   Haß ,   Wenzel ,   Beyer ,   Kirsch ,   Arimond ,   Anders

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 13.04.2021 bis
13.04.2021
 
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 04.05.2021 bis
04.05.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Lehrinhalte:

 

Selbständige Erarbeitung von Problemstellungen und Versuchen zur Fragen des Naturschutzes in der Agrarlandschaft. Die Studierenden erarbeiten eine innovative Fragestellung und ein zum Testen der jeweiligen Hypothesen geeignetes Versuchsdesign. Der Versuchsplan wird im Plenum vorgestellt und diskutiert. Die Feld- und Laborexperimente finden danach weitgehend selbständig statt. Die statistische Auswertung der Ergebnisse wird Teil eines Protokolls, das wie eine wissenschaftliche Arbeit aufgebaut sein soll (Einleitung, Methoden, Ergebnisse, Diskussion). Bei allen Schritten findet eine intensive Betreuung und Anleitung statt.

 

Kompetenzen:

 

Die Studierenden sollen lernen, wie man sich selbständig eine innovative Fragestellung erarbeitet und wie ein Versuchsdesign ausschauen kann, das zur Beantwortung dieser Frage geeignet ist. Die Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten ist eine elementare Grundlage für wissenschaftliches Arbeiten, wie es letztlich bei der Masterarbeit gefordert ist. Zudem erlaubt die kritische Diskussion der Vorgehensweise, die Glaubwürdigkeit von wissenschaftlichen Arbeiten und Gutachten besser zu beurteilen.

 Prüfungsanforderungen:
Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten. Kenntnisse
zur statistischen Auswertung der gewonnen Ergebnisse. Referat: In einem 12-
minutigen Referat werden die Ergebnisse der Felduntersuchungen präsentiert und
kritisch diskutiert. Dies beinhaltet neben einer kurzen Einleitung die Darstellung der
Untersuchungshypothesen, Feld-/Labormethoden, statistis ch e D atenauswertung
und eine Diskussion der Ergebnisse unter Einbeziehung von Sekundärliteratur, wie
z.B. wissenschaftlichen Fachpublikationen (30% der Modulnote). Hausarbeit: In
eine r schriftliche n Hausarbeit (Umfang max. 20 Seiten) werden die Versuche im
Stil einer wissenschaftlichen Veröffentlichung dargelegt. Die Hausarbeit wird hierbei
gegliedert in: Zusammenfassung, Einleitung, Hypothesen , Methoden, Resultat e,
Diskussion und Quellen. Neben formalen Aspekten (z.B. Darstellung der Ergebnisse,
Orthografie, korrekte Zitierweise) steht insbesondere die Diskussion der eigenen



Leistungsnachweis:

Prüfung: Hausarbeit (max. 20 Seiten, 70%) und Präsentation, Referat oder
Korreferat (ca. 12 Minuten, 30%)


 
Die Überschrift M.Biodiv.423 Pflanzenökologie: Standortskunde aufklappen  M.Biodiv.423 Pflanzenökologie: Standortskunde    
   
SoSe 2021    630055     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 3     Institut Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hertel ,   Leuschner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
16:00
Block 03.05.2021 bis
21.05.2021
  Biologie-I / Weende

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Blockveranstaltung



Zielgruppe:

M Biodiv 2


 
Die Überschrift M.Forst.1424 Computergestützte Dantenanalyse aufklappen  M.Forst.1424 Computergestützte Dantenanalyse    
   
SoSe 2021    700006     Nachprüfung    0 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Ökosystemmodellierung Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Meyer ,   Husmann

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag   Abgabe Hausarbeit 09.08.2021 bis
09.08.2021
 



Kommentar:

Einführung in wichtige statistische Modelle, Testverfahren und Versuchspläne:
deskriptive Statistik; Anpassungstests; Kreuztabellen und Chiquadrat-Tests; einfache, multiple und schrittweise Regression; t-Tests und ein- und zweifaktorielle Varianzanalyse; Transformationen; randomisierte Versuchpläne und randomisierte Blockversuche; Kovarianzanalyse. Versuche mit Messwiederholungen, nichtlineare Regression, logistische Regression, Fehlerfortpflanzung, Rangtests, Hauptkomponentenanalyse, Geostatistik. Zusätzlich zu den theoretischen Grundlagen wird in den Übungen eine Einführung in die Benutzung einerStatistik-Software zur Datenanalyse gegeben und werden die diskutierten statistischen Verfahren auf konkrete Experimente und Datensätze angewendet, die Analyseergebnisse diskutiert und interpretiert.

 

Lernziele / Kompetenzen:
Kenntnis von grundlegenden Versuchsplänen und wichtigen Verfahren und Modellen der statistischen Datenanalyse. Fähigkeit zur selbständigen Anlage eines Experimentes und zur Auswahl eines geeigneten statistischen Analyseverfahrens einschließlich Prüfung der Voraussetzungen und Auswertung mit Statistik-Software.



Voraussetzungen:

Kenntnisse in Mathematik und Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und beschreibenden und schließenden Statistik, wie sie etwa im Modul "Forstliche Biometrie" vermittelt werden. Grundkenntnisse der EDV aus dem Modul "Angewandte Informatik".



Leistungsnachweis:

Hausarbeit



Zielgruppe:

FORWI MSC 1
INF MSC ab 1
BIODIV MSC ab 1


 
Die Überschrift M.Geg.02 Ressourcennutzungsprobleme aufklappen  M.Geg.02 Ressourcennutzungsprobleme    
   
SoSe 2021    600040     Vorlesung    2 SWS    Institut Geographisches Institut Teilnehmer/-in:   120     Zugeordnete Lehrpersonen:   Deicke ,   Sauer

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 14:15 bis
15:45
wöch. 12.04.2021 bis
12.07.2021
  GZG / MN11
Montag 10:15 bis
11:45
wöch. 07.06.2021 bis
12.07.2021
      GZG / MN09

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 14:15 bis
15:45
Klausur 19.07.2021 bis
19.07.2021
  GZG / MN08
Donnerstag 16:15 bis
17:45
Wiederh. Klausur 04.11.2021 bis
04.11.2021
  GZG / MN08



SoSe 2021    600041     Seminar    2 SWS    Institut Geographisches Institut Teilnehmer/-in:   36     Dozent:   Asabere

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 27.04.2021 bis
27.04.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 11.05.2021 bis
11.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 25.05.2021 bis
25.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 08.06.2021 bis
08.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 22.06.2021 bis
22.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 06.07.2021 bis
06.07.2021
 




Organisatorisches:

This seminar on resource utilization problems is aimed at equipping students with the skills to critically assess scientific literature that have investigated problems and challenges associated with the exploitation and utilization of nature"s resources. The papers to be discussed will be organized based on the lectures of Prof. Dr. Daniela Sauer and Dr. Mathias Deicke. This seminar will be held completely online using ZOOM and StudIP platforms for all interactions (further information will be provided). The seminar is targeted at supporting students to enhance their soft skills. Thus, through the discussions of the various papers, students are able to evaluate different socio-environmental problems and challenges, and assess methodological approaches and practical implementation structures. This way, they can elucidate, change, and enhance their understanding on the various topics, as they learn to communicate such understanding to their peers.



SoSe 2021    601824     Seminar    2 SWS    Institut Geographisches Institut Teilnehmer/-in:   36     Dozent:   Asabere

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 27.04.2021 bis
27.04.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 11.05.2021 bis
11.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 25.05.2021 bis
25.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 08.06.2021 bis
08.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 22.06.2021 bis
22.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 06.07.2021 bis
06.07.2021
 




Organisatorisches:

This seminar on resource utilization problems is aimed at equipping students with the skills to critically assess scientific literature that have investigated problems and challenges associated with the exploitation and utilization of nature"s resources. The papers to be discussed will be organized based on the lectures of Prof. Dr. Daniela Sauer and Dr. Mathias Deicke. This seminar will be held completely online using ZOOM and StudIP platforms for all interactions (further information will be provided). The seminar is targeted at supporting students to enhance their soft skills. Thus, through the discussions of the various papers, students are able to evaluate different socio-environmental problems and challenges, and assess methodological approaches and practical implementation structures. This way, they can elucidate, change, and enhance their understanding on the various topics, as they learn to communicate such understanding to their peers.


 
Die Überschrift Schwerpunkt Tierökologie aufklappen  Schwerpunkt Tierökologie    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.442 Tierökologie: Synökologie der Tiere aufklappen  M.Biodiv.442 Tierökologie: Synökologie der Tiere    
   
SoSe 2021    630636     Übung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Tierökologie Teilnehmer/-in:   8     Zugeordnete Lehrpersonen:   Maraun ,   Scheu

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 19.07.2021 bis
06.08.2021
      Prakti Zoo / Kursraum C

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Samstag 09:00 bis
10:00
Protokoll 07.08.2021 bis
07.08.2021
  Prakti Zoo / Kursraum C



Bemerkung :

In dem Kurs werden Untersuchungen zur Struktur und Dynamik von Tiergemeinschaften entlang eines Salzwiesentransektes auf Spiekeroog (ostfriesische Inseln) erhoben und statistisch ausgewertet.
Die Kursteilnehmer werden selbständig die Dichte, Biomasse und Diversität der verschiedenen Tiergruppen (z.B. Asseln, Flohkrebse, Schnecken, Milben, Springschwänze) aus den drei Salzwiesenstufen: obere Salzwiese, untere Salzwiese und Pionierzone bestimmen und auswerten. Um die Zusammenhänge zwischen Artenvorkommen und Umweltbedingungen zu analysieren, stehen Umweltdaten (wie z.B. Temperatur und Salinität) und Vegetationsdaten für die drei Salzwiesenstufen zur Verfügung. Weiterhin werden die Kursteilnehmer die Analyse von Fettsäuren kennenlernen und anwenden. Mit Hilfe dieser Methode können die trophischen Interaktionen innerhalb einer Artgemeinschaft bestimmt werden.
Die Zusammensetzung der Tiergemeinschaften in den drei Salzwiesenstufen und deren Beziehung zu den Umweltfaktoren wird mit Hilfe der Varianzanalyse und der Ordinationsmethode statistisch analysiert. Die gewonnen Daten werden in einem Praktikumsbericht dargestellt, welcher die Form einer wissenschaftlichen Publikation hat und folgende Teile beinhaltet: Einleitung, Material und Methoden, Ergebnisse, Diskussion und Literaturverzeichnis. Abschließend werden die Ergebnisse in Form eines mündlichen Vortrags präsentiert.

Ziele des Praktikums:

  • Bestimmung der bodenlebenden Fauna entlang eines Salzwiesengradienten
  • Analyse von abiotischen Einflussgrößen auf die Tiergemeinschaften
  • Analyse der trophischen Organisation von Tiergemeinschaften
  • Kennenlernen von statistischen Verfahren zur Analyse von Tiergemeinschaften


Voraussetzungen:

Zulassungskritierien: Bachelor Biologie



Leistungsnachweis:
Praktikumsbericht in Form einer wissenschaftlichen Publikation.
Präsentation der Ergebnisse als Vortrag.


Literatur:

Bücher

Begon, M., Townsend, C.R., Harper, J.L. (2005) Ecology: individuals, populations and communities, 4th ed. Blackwell Science (3. Aufl. auch in deutscher Übersetzung)

Krebs, C. (2001) Ecology: the experimental analysis of distribution and abundance. 5th ed. Harper Collins

Krebs, C. (1999) Ecological methodology, 2nd ed. Addison-Wesley

Southwood, T.R.E. (2000) Ecological methods, 3rd ed. Blackwell Science

Leyer, I, Wesche, K. (2007) Multivariate Statistik in der Ökologie. Springer

Niedringhaus, R., Haeseler, V., and Janiesch, P.: Die Flora und Fauna der Ostfriesischen Inseln-Artenverzeichnisse und Auswertungen zur Biodiversität. Schriftenreihe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Band 11, 470 Seiten, 2008.

Publikationen

Brussaard, L.: Biodiversity and ecosystem functioning in soil. Ambio 26 (8): 563-570, 1997.


Irmler, U., Heller, K., Meyer, H., and Reinke, H. D.: Zonation of ground beetles (Coleoptera: Carabidae) and spiders (Araneida) in salt marshes at the North and the Baltic Sea and the impact of the predicted sea level increase. Biodiversity and Conservation 11: 1129-1147, 2002.

Meyer, H., Fock, H., Haase, A., Reinke, H. D., and Tulowitzki, I.: Structure of the invertebrate fauna in salt marshes of the Wadden Sea coast of Schleswig-Holstein influenced by sheep-grazing. Helgoländer Meeresuntersuchungen 49: 563-589, 1995.

Sterzynska, M. and Ehrnsberger, R.: The distribution and diversity of Collembola in saltmarsh habitats of the German North Sea - a preliminary study. Pedobiologia 44: 402-412, 2000.
Wigginton, R. D., Pearson, J., and Whitcraft, C. R.:. Invasive plant ecosystem engineer facilitates community and trophic level alteration for brackish marsh invertebrates. Ecosphere 5 (4): 40, 2014.

Witte, J. IJ. and J. J. Zijlstra, J. J.: The meiofauna of a tidal flat in the western part of the Wadden Sea and its role in the benthic ecosystem. Marine ecology progress series 14: 129-138, 1984.


 
Die Überschrift M.Biodiv.443 Tierökologie: Feldstudien zur Tierökologie und zoologischen Biodiversität aufklappen  M.Biodiv.443 Tierökologie: Feldstudien zur Tierökologie und zoologischen Biodiversität    
   
SoSe 2021    631708     Geländeübung    10 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Scheu ,   Maraun

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   BlockSaSo      



 
Die Überschrift M.Biodiv.445 Tierökologie: Molekulare Analyse von trophischen Interaktionen in Bodennahrungsnetzen aufklappen  M.Biodiv.445 Tierökologie: Molekulare Analyse von trophischen Interaktionen in Bodennahrungsnetzen    
   
SoSe 2021    631811     Laborpraktikum    4 SWS    ECTS-Punkte: 10     Abteilung Abteilung Tierökologie Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Maraun ,   Krashevska ,   Scheu ,   Schulz ,   Heidemann

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 17:00 bis
18:00
Vorbespr. 26.03.2021 bis
26.03.2021
  Prakti Zoo / Kursraum C
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 12.04.2021 bis
30.04.2021
      Prakti Zoo / Kursraum C

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 09:00 bis
10:00
Protokoll 21.05.2021 bis
21.05.2021
  Prakti Zoo / Kursraum C



Kommentar:

Learning outcome / core skills:
Relationships between genetic diversity of soil organisms and ecological processes will be analyzed in model high throughput laboratory systems. Experiments will be set up allowing to quantify the relative contribution of the identity and diversity of species / genetic lineages for ecosystem processes, such as productivity and decomposition of model substrates. The experiments will form the basis for understanding how decomposer communities respond to environmental stressors such as changes in temperature or exposure to heavy metals. Students will become familiar with molecular technologies used for analyzing the structure and function of decomposer systems, such as quantitative real time PCR, tagging of organisms by fluorescent markers compound specific stable isotope lipid analysis and molecular gut content analysis.



Leistungsnachweis:

Oral presentation (ca. 15 minutes) with written outline (10 pages max.)



Organisatorisches:

Person responsible for module: Prof. Dr. Stefan Scheu



SoSe 2021    700465     Vorlesung und Seminar und Praktikum    8 SWS    ECTS-Punkte: 12     Abteilung Abteilung Forstbotanik und Baumphysiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Polle

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 14:00 bis
16:15
wöch. 05.05.2021 bis
14.07.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 14:00 bis
16:15
Präsentation 21.07.2021 bis
21.07.2021
 



Kommentar:

Learning outcome / core skills:
This B.Sc. preparatory module comprises the (1) acquisition of theoretical and conceptual skills to implement a B.Sc. thesis project and (2) practical training in laboratory or field work to collect and analyze data. Part (1) includes literature acquisition, use of libraries, developing research hypothesis, and presenting a research plan. The student lean how to strategically planning their B.Sc. project, starting from the selection of a topic and title to the development of an individual research proposal up to the critical discussion of actual scientific publications in related fields. Part (2) takes place in tight interaction with part 1. Here the students select their prospective supervisors and learn laboratory and field ecological methods that can be applied to their Bachelor work. The students usually work on a small project and receive hands-on training in modern ecological techniques.



Voraussetzungen:

Recommended previous knowledge:
Successful completion of the study course recommended for MES semester 1, 2 and 3. Knowledge in statistics. 



Leistungsnachweis:

Presentation (approx. 15 minutes, 25%) and term paper (max. 15 pages, 75%) 



Organisatorisches:

Person responsible for module: Prof. Dr. Andrea Polle



Zielgruppe:

FOR BSc MES 6


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.408 Primatenökologie aufklappen  M.Biodiv.408 Primatenökologie    
   
SoSe 2021    631051     Praktikum    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Soziobiologie/Anthropologie Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Heymann ,   Zinner ,   Schülke

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 10:00 bis
13:00
Block 21.06.2021 bis
09.07.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 09:00 bis
11:00
Klausur 23.07.2021 bis
23.07.2021
 



Bemerkung :

Die Veranstaltung findet im alten Hörsaal des DPZ statt.



Voraussetzungen:

begrenzte Teilnehmerzahl



Organisatorisches:

Das Praktikum beinhaltet eine tägliche 2-stündige Vorlesung.

A daily 2-hour lecture is included in the

Im Rahmen des Moduls "Primatenökologie" werden Beobachtungen an Primaten in Freigehegen des Deutschen Primatenzentrums durchgeführt. Zum Schutz der Primaten vor Ansteckungen müssen Teilnehmer/innen nachweisen, dass sie nicht an Tuberkulose erkrankt sind (Bescheinigung über TB-Test, die nicht älter ist als 12 Monate) und dass sie gegen Masern geimpft sind (Impfpass). Durch den Betriebsarzt des Deutschen Primatenzentrums wird der Antikörpertiter gegen Masern ermittelt, er wird auch einen TB-Test durchführen, sofern keine Bescheinigung vorgelegt werden kann. Die Untersuchungen durch den Betriebsarzt sind kostenlos.

As part of the module "Primate ecology", students will observe primates in outdoor enclosures at the Deutsches Primatenzentrum. To protect primates from infections, students must prove that they are free of tuberculosis (certificate on tuberculosis test not older than 12 months) and have been vaccinated against measles (vaccination certificate). The company physician of DPZ will test the antibody titer against measles, and will also perform a tuberculosis test if no certificate can be provided. Examinations by the company physician are free of charge.



Zielgruppe:

BIODIV MSC ab 5

DNB MSC ab 5


 
Die Überschrift M.Forst.1263 Moderne Methoden in der Ökologie aufklappen  M.Forst.1263 Moderne Methoden in der Ökologie    
   
SoSe 2021    700360     Vorlesung mit Übung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Forstbotanik und Baumphysiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Polle ,   Eckert

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:15 bis
13:00
wöch. 03.06.2021 bis
15.07.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:00 bis
12:00
Abgabe Hausarbeit 22.07.2021 bis
22.07.2021
 



Kommentar:

Durch Übungen, die von Seminaren begleitet werden, werden die Studierenden mit praktischen Methoden der Ökologie vertraut gemacht, z.B. Bestimmung von stomatärer Leitfähigkeit, Wasserpotential, Photosynthese, Chlorophyllfluoreszenz, uvm. Es werden eigene Versuchsreihen durchgeführt, um anhand der erlernten Methoden, den Vitalitätszustand von Pflanzen zu beurteilen.

 

Lernziele / Kompetenzen:
Einführung in Methoden der Ökophysiologie und Physiologie, Analyse von Diversität. (Gesamtmodul)



Bemerkung :

Abgabe der Hausarbeit: 22.07.2021 Forstbotanik und Baumphysiologie, Büsgenweg 2, Raum 1.170, bis 12 Uhr



Leistungsnachweis:

Hausarbeit (max. 10 Seiten pro Teilmodul) (Modulprüfung)



Organisatorisches:

Die Veranstaltungen 700360 "Ökophysiologie" und 700361 "Diversität" finden gemeinsam ganztägig Donnerstags statt. Der Kurs findet dieses Jahr online statt

Anmeldung im StudIP ab dem 22.03.2021 9 Uhr bis 12.04.2021 9 Uhr möglich und ist auf 24 Plätze begrenzt.

Die Vorbesprechung findet am 03.6.2020 um 09.15 Uhr via Zoom statt.

Ein genauer Ablaufplan wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.



SoSe 2021    700361     Vorlesung mit Übung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Forstbotanik und Baumphysiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Polle ,   Ballauff

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 14:15 bis
18:00
wöch. 03.06.2021 bis
15.07.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 09:00 bis
12:00
Abgabe Hausarbeit 22.07.2021 bis
22.07.2021
 



Kommentar:

Innerhalb der Ökologie sind Diversitätsstudien eine wichtige Analyse, um den Artenreichtum innerhalb unterschiedlicher Ökosysteme abzuschätzen und Auswirkungen von Umweltfaktoren auf eine Organismengesellschaft zu verstehen. In diesem Kurs werden anhand von Pilzgesellschaften wichtige Begriffe wie Taxonomie, ökologische Gruppen, Artenreichtum und -zusammensetzung besprochen und anhand eines Experimentes an Mykorrhizapilzen eine Diversitätsstudie selbstständig umgesetzt..

 

Lernziele / Kompetenzen:
Einführung in Methoden der Ökophysiologie und Physiologie, Analyse von Diversität. (Gesamtmodul)



Bemerkung :

Abgabe der Hausarbeit: 22.07.2021 Forstbotanik und Baumphysiologie, Büsgenweg 2, Raum 1.170, bis 12 Uhr



Leistungsnachweis:

Hausarbeit (max. 10 Seiten pro Teilmodul) (Modulprüfung)



Organisatorisches:

Die Veranstaltungen 700360 "Ökophysiologie" und 700361 "Diversität" finden gemeinsam ganztägig Donnerstags statt. Die Anmeldung zur Ökophysiologie gilt gleichzeitig als Anmeldung zur Diversität! Der Kurs findet dieses Jahr online statt.

Anmeldung erfolgt automatisch über die Anmeldung zum Kurs "Ökophysiologie" im StudIP

Die Vorbesprechung findet am 03.06.2021 um 09.15 Uhr via Zoom statt.

Ein genauer Ablaufplan wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.


 
Die Überschrift M.Forst.1657 Bodenmikrobiologische Übung aufklappen  M.Forst.1657 Bodenmikrobiologische Übung    
   
SoSe 2021    700005     Vorbesprechung    6 SWS    ECTS-Punkte: 9     Abteilung Abteilung Ökopedologie der Tropen und Subtropen Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Corre ,   Martinson ,   Al-Amin Iddris

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
16:30
Block 27.09.2021 bis
08.10.2021
  Forst Bü 2 / FSR 2.3

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Abgabe Hausarbeit 13.08.2021 bis
13.08.2021
 
Freitag   Abgabe Hausarbeit 13.08.2021 bis
13.08.2021
 
Freitag   Abgabe Hausarbeit 13.08.2021 bis
13.08.2021
 



Kommentar:

Im Rahmen des Praktikums werden die TeilnehmerInnen im Erlernen und in der Anwendung verschiedener bodenmikrobiologischer Methoden angeleitet, die zur Erhebung ökologisch relevanter Kenngrößen dienen. Die mikrobiologischen Kenngrößen sollen in Relation zu verschiedenen Einflussgrößen (Bodennutzung, Bodentiefe, Temperatur) ausgewertet werden. Die Anwendung mikrobieller Parameter zur Beschreibung des physiologischen Zustandes der mikrobiellen Gemeinschaften in unterschiedlichen Ökosystemen soll erlernt werden. Darüber hinaus ist ein wichtiges Ziel, dass die Teilnehmer mehr oder weniger selbstständig erhobene Daten auswerten,
die Ergebnisse angemessen darstellen, sie interpretieren können und in einem größeren Kontext (in diesem Fall der Bedeutung verschiedener Rahmenbedingungen für die Menge und die Leistung der Bodenmikroflora) schriftlich wie mündlich präsentieren. Außerdem soll erlernt werden, wissenschaftliche Originalliteratur zu verstehen und ihren Inhalt in Vortragsform zu vermitteln.

 

Lernziele / Kompetenzen:
Fähigkeit zur Anwendung bodenmikrobiologischer Methoden und Bewertung der Ergebnisse im ökologischen Zusammenhang.



Voraussetzungen:

Grundvorlesungen in Bodenkunde (Ökopedologie I bis III) (aV)



Leistungsnachweis:

Referat (ca. 15 Minuten) und Protokoll (max. 15 Seiten) (Modulprüfung)



Organisatorisches:

Modulverantwortliche: Dr. Marife Corre

Es wird in Gruppen gearbeitet. Die Übung ist ganztägig. Die Fehlzeit darf einen Arbeitstag nicht überschreiten. (aV)



Zielgruppe:

FOR MSC ab 2
GEO D ab 6
BIO D ab 6
AGRRE MSC ab 2

(aV)


 
Die Überschrift M.Forst.1695 Waldökosysteme aufklappen  M.Forst.1695 Waldökosysteme    
   
SoSe 2021    700371     Übung mit Exkursion    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     http://www.uni-goettingen.de/de/205785.html Abteilung Abteilung Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Schall ,   Bolte ,   Heinrichs

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block      




Kommentar:

Lernziele / Kompetenzen:

Es werden mehrtägige Lehrveranstaltungen in Form von Exkursionen und Geländeübungen in unterschiedlichen Landschaftsräumen (z. B. Nordostdeutsches Tiefland, Südniedersächsisches Bergland und Harz) durchgeführt, um beispielhaft naturnahe Wälder in ihren Landschaftsräumen und regionale Konzepte ihrer waldbaulichen Behandlung kennen zu lernen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Entwicklung von naturnahen Wäldern im Kontext von Landschaft, Standort und Waldfunktionen darzustellen sowie ggf. Chancen und Risiken der Waldbewirtschaftung zu bewerten (Hausarbeiten). Dabei sollen erworbene Kenntnisse in der Vegetationsökologie (einschließlich forstlicher Standorts- und Vegetationskunde, Ökosystem- und Diversitätsforschung) sowie zu waldbaulichen Verfahren eingesetzt werden. Diese Kenntnisse werden durch Diskussionen mit Fachleuten vor Ort und Literaturarbeit zu den entsprechenden Übungsthemen vertieft.



Leistungsnachweis:

Hausarbeit (max. 10 Seiten)


 
Die Überschrift Schwerpunkt Evolution aufklappen  Schwerpunkt Evolution    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.415 Evolution: Evolutionsbiologie aufklappen  M.Biodiv.415 Evolution: Evolutionsbiologie    
   
SoSe 2021    631249     Vorlesung    2 SWS    Abteilung Soziobiologie/Anthropologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Roos ,   Zinner

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 16:15 bis
17:45
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
      n.zugeord. / DPZ und ET




Bemerkung :

M.Biodiv.415.3

Keine Präsenzveranstaltung!
Folien jeder einzelnen Vorlesung (eine pro Woche) werden in StudIP
hochgeladen.
Zu jeder Vorlesung gibt es fünf Fragen, die innerhalb einer Woche
beantwortet werden müssen.
Keine Klausur!



Leistungsnachweis:

Zu jeder Vorlesung gibt es fünf Fragen, die innerhalb einer Woche
beantwortet werden müssen.
Keine Klausur!



Organisatorisches:

Keine Präsenzveranstaltung!
Folien jeder einzelnen Vorlesung (eine pro Woche) werden in StudIP
hochgeladen.
Zu jeder Vorlesung gibt es fünf Fragen, die innerhalb einer Woche
beantwortet werden müssen.
Keine Klausur!


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Bio.349 Evolutionäre Entwicklungsbiologie aufklappen  M.Bio.349 Evolutionäre Entwicklungsbiologie    
 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift B.Geo.209 Biosedimentologie aufklappen  B.Geo.209 Biosedimentologie    
   
SoSe 2021    601161     Vorlesung mit Übung    3 SWS    ECTS-Punkte: 4     Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Arp

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 14:00 bis
17:00
wöch. 13.04.2021 bis
06.07.2021
      GZG / MN16

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 14:15 bis
16:15
Praktische Prüfung 13.07.2021 bis
13.07.2021
      GZG / MN16



Leistungsnachweis:

Teilmodulprüfung: Praktische Prüfung (120 Minuten) benotet.

Prüfungsvorleistungen: Regelmäßige Teilnahme an den Übungen



Zielgruppe:

Ab 5. Semester Bachelorstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht)


 
Die Überschrift M.Biodiv.408 Primatenökologie aufklappen  M.Biodiv.408 Primatenökologie    
   
SoSe 2021    631051     Praktikum    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Soziobiologie/Anthropologie Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Heymann ,   Zinner ,   Schülke

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 10:00 bis
13:00
Block 21.06.2021 bis
09.07.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 09:00 bis
11:00
Klausur 23.07.2021 bis
23.07.2021
 



Bemerkung :

Die Veranstaltung findet im alten Hörsaal des DPZ statt.



Voraussetzungen:

begrenzte Teilnehmerzahl



Organisatorisches:

Das Praktikum beinhaltet eine tägliche 2-stündige Vorlesung.

A daily 2-hour lecture is included in the

Im Rahmen des Moduls "Primatenökologie" werden Beobachtungen an Primaten in Freigehegen des Deutschen Primatenzentrums durchgeführt. Zum Schutz der Primaten vor Ansteckungen müssen Teilnehmer/innen nachweisen, dass sie nicht an Tuberkulose erkrankt sind (Bescheinigung über TB-Test, die nicht älter ist als 12 Monate) und dass sie gegen Masern geimpft sind (Impfpass). Durch den Betriebsarzt des Deutschen Primatenzentrums wird der Antikörpertiter gegen Masern ermittelt, er wird auch einen TB-Test durchführen, sofern keine Bescheinigung vorgelegt werden kann. Die Untersuchungen durch den Betriebsarzt sind kostenlos.

As part of the module "Primate ecology", students will observe primates in outdoor enclosures at the Deutsches Primatenzentrum. To protect primates from infections, students must prove that they are free of tuberculosis (certificate on tuberculosis test not older than 12 months) and have been vaccinated against measles (vaccination certificate). The company physician of DPZ will test the antibody titer against measles, and will also perform a tuberculosis test if no certificate can be provided. Examinations by the company physician are free of charge.



Zielgruppe:

BIODIV MSC ab 5

DNB MSC ab 5


 
Die Überschrift M.Biodiv.600 Einführung in die Phylogenetik aufklappen  M.Biodiv.600 Einführung in die Phylogenetik    
   
SoSe 2021    632315     Vorlesung    1 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Helm ,   Aguado Molina

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:15 bis
09:15
Block 28.06.2021 bis
16.07.2021
  Prakti Zoo / Kursraum A




SoSe 2021    632321     Seminar    1 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Helm ,   Aguado Molina

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
10:00
Block 28.06.2021 bis
16.07.2021
  Prakti Zoo / Kursraum A




SoSe 2021    632322     Apparatives Praktikum    6 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Helm ,   Aguado Molina

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 10:00 bis
17:00
wöch. 28.06.2021 bis
16.07.2021
  Prakti Zoo / Kursraum A




Leistungsnachweis:

Präsentation der Ergebnisse am letzten Kurstag.


 
Die Überschrift M.Geo.113 Paläobiologie und Biodiversität II aufklappen  M.Geo.113 Paläobiologie und Biodiversität II    
   
SoSe 2021    600357     Vorlesung mit Übung    2 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Reitner ,   Wolkenstein

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 15:00 bis
17:00
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
      GZG / MN16

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 12:00   Andere Prf. form 16.07.2021 bis
16.07.2021
     



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss des Moduls M.Geo.111



Leistungsnachweis:

Modulprüfung: Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten) oder Klausur (90 Minuten) oder Seminarvortrag (ca. 15 Minuten) in LV 1 oder LV 2.

Prüfungsvorleistung: Schriftlicher Bericht zu LV 3 (unbenotet).



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".

Biologie mit Nebenfach Geowissenschaften, Masterstudiengang Biodiversität und Ökologie



SoSe 2021    600569     Vorlesung mit Übung    1 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Kurz
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss von M.Geo.111



Leistungsnachweis:

Modulprüfung: Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten) zu den LV 1 und 2 bei weniger als 12 TeilnehmerInnen, oder Klausur (90 Minuten) oder Seminarvorträge (jeweils ca. 15 Minuten).

Prüfungsvorleistung: Schriflicher Bericht zu LV 3 (unbenotet)



Organisatorisches:

Der Termin für LV 2 wird noch bekanntgegeben.



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".

Biologie mit Nebenfach Geowissenschaften



SoSe 2021    600703     Geländeübung    2.5 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Kurz
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss von M.Geo.111.

Teilnahme an M.Geo.113 LV 1 und LV 2



Leistungsnachweis:

Prüfungsvorleistung: Schriflicher Bericht zu LV 3 (unbenotet)



Organisatorisches:

Der GÜ-Termin wird im Laufe des SoSe bekanntgegeben



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".


 
Die Überschrift Schwerpunkt Tiersystematik, Morphologie und Verhalten aufklappen  Schwerpunkt Tiersystematik, Morphologie und Verhalten    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.600 Einführung in die Phylogenetik aufklappen  M.Biodiv.600 Einführung in die Phylogenetik    
   
SoSe 2021    632315     Vorlesung    1 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Helm ,   Aguado Molina

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:15 bis
09:15
Block 28.06.2021 bis
16.07.2021
  Prakti Zoo / Kursraum A




SoSe 2021    632321     Seminar    1 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Helm ,   Aguado Molina

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
10:00
Block 28.06.2021 bis
16.07.2021
  Prakti Zoo / Kursraum A




SoSe 2021    632322     Apparatives Praktikum    6 SWS    Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Helm ,   Aguado Molina

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 10:00 bis
17:00
wöch. 28.06.2021 bis
16.07.2021
  Prakti Zoo / Kursraum A




Leistungsnachweis:

Präsentation der Ergebnisse am letzten Kurstag.


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.478 Feldstudien zur Systematik, Diversität und Ökologie mariner Invertebraten aufklappen  M.Biodiv.478 Feldstudien zur Systematik, Diversität und Ökologie mariner Invertebraten    
   
SoSe 2021    632615     Blockveranstaltung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Institut Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie Abteilung Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere Teilnehmer/-in:   12     Dozent:   Bleidorn

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block+SaSo 15.09.2021 bis
29.09.2021
 



 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift Schwerpunkt Pflanzensystematik mit Fachrichtung Pro- und eukaryotische Algen aufklappen  Schwerpunkt Pflanzensystematik mit Fachrichtung Pro- und eukaryotische Algen    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.418 Pro- und eukaryotische Algen: Evolution und Systematik aufklappen  M.Biodiv.418 Pro- und eukaryotische Algen: Evolution und Systematik    
   
SoSe 2021    630029     Oberseminar    2 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Friedl ,   Hörandl

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 13:00 bis
15:00
wöch. 20.04.2021 bis
13.07.2021
      A.-v.-H.-I / MN35



 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.419 Pro- und eukaryotische Algen: Algen und Flechten aufklappen  M.Biodiv.419 Pro- und eukaryotische Algen: Algen und Flechten    
 
Die Überschrift M.Biodiv.460 Pro- und eukaryotische Algen: Bestimmung von Algenbiodiversität und Evolution der Algen aufklappen  M.Biodiv.460 Pro- und eukaryotische Algen: Bestimmung von Algenbiodiversität und Evolution der Algen    
 
Die Überschrift M.Biodiv.461 Pro- und eukaryotische Algen: Ex situ Konservierung von Algenbiodiversität aufklappen  M.Biodiv.461 Pro- und eukaryotische Algen: Ex situ Konservierung von Algenbiodiversität    
 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Geo.113 Palöbiologie und Biodiversität II aufklappen  M.Geo.113 Palöbiologie und Biodiversität II    
   
SoSe 2021    600357     Vorlesung mit Übung    2 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Reitner ,   Wolkenstein

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 15:00 bis
17:00
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
      GZG / MN16

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 12:00   Andere Prf. form 16.07.2021 bis
16.07.2021
     



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss des Moduls M.Geo.111



Leistungsnachweis:

Modulprüfung: Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten) oder Klausur (90 Minuten) oder Seminarvortrag (ca. 15 Minuten) in LV 1 oder LV 2.

Prüfungsvorleistung: Schriftlicher Bericht zu LV 3 (unbenotet).



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".

Biologie mit Nebenfach Geowissenschaften, Masterstudiengang Biodiversität und Ökologie



SoSe 2021    600569     Vorlesung mit Übung    1 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Kurz
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss von M.Geo.111



Leistungsnachweis:

Modulprüfung: Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten) zu den LV 1 und 2 bei weniger als 12 TeilnehmerInnen, oder Klausur (90 Minuten) oder Seminarvorträge (jeweils ca. 15 Minuten).

Prüfungsvorleistung: Schriflicher Bericht zu LV 3 (unbenotet)



Organisatorisches:

Der Termin für LV 2 wird noch bekanntgegeben.



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".

Biologie mit Nebenfach Geowissenschaften



SoSe 2021    600703     Geländeübung    2.5 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Kurz
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss von M.Geo.111.

Teilnahme an M.Geo.113 LV 1 und LV 2



Leistungsnachweis:

Prüfungsvorleistung: Schriflicher Bericht zu LV 3 (unbenotet)



Organisatorisches:

Der GÜ-Termin wird im Laufe des SoSe bekanntgegeben



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".


 
Die Überschrift Schwerpunkt Pflanzensystematik Evolution und Phylogenie mit Fachrichtung Embryophyta aufklappen  Schwerpunkt Pflanzensystematik Evolution und Phylogenie mit Fachrichtung Embryophyta    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.425 Evolution of Embryophyta aufklappen  M.Biodiv.425 Evolution of Embryophyta    
   
SoSe 2021    630029     Oberseminar    2 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Friedl ,   Hörandl

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 13:00 bis
15:00
wöch. 20.04.2021 bis
13.07.2021
      A.-v.-H.-I / MN35



 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.426 Reproduction and evolution of flowering plants aufklappen  M.Biodiv.426 Reproduction and evolution of flowering plants    
   
SoSe 2021    631518     Vorlesung    1 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   12     Dozent:   Hörandl

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 18:15 bis
20:00
14tägl 21.04.2021 bis
16.06.2021
      A.-v.-H.-I / MN35

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 18:15 bis
20:00
schriftliche Prüfung 07.07.2021 bis
07.07.2021
      A.-v.-H.-I / MN35



Kommentar:

Vorlesung in Verbindung mit der Übung 631519 (Developmental and reproductive biology of flowering plants).

Zu den Terminen der Übung siehe Veranstaltung 631519 (Beginn am 22.04.2014!).



SoSe 2021    631519     Übung    3 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hörandl ,   Bahrul Ulum ,   Syngelaki ,   Karbstein

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block      




Organisatorisches:

Verbindliche Vorbesprechung am Mittwoch, 24. April 2019, 18:15 Uhr, MN 35 (Vorlesung)

Die Übungen finden im Karyologischen Labor der Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen nach Übereinkunft statt


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Bio.349 Evolutionäre Entwicklungsbiologie aufklappen  M.Bio.349 Evolutionäre Entwicklungsbiologie    
 
Die Überschrift M.Biodiv.428 Biodiversity and biogeography of embryophyta aufklappen  M.Biodiv.428 Biodiversity and biogeography of embryophyta    
   
SoSe 2021    631739     Exkursion    3 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hörandl ,   Hadacek

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block+SaSo      




Kommentar:

Das Begleitseminar zur Exkursion (mit Seminarvortrag) ist obligatorisch und beginnt bereits im Wintersemester 2016/2017 siehe Veranstaltung Nr. 631718.

Prüfung: Protokoll zur Exkursion (max. 20 Seiten), Abgabe spätestens am 30.09.2017

Die Exkursion findet wie folgt statt:

- vom 16. Juli bis 23. Juli 2017 in Obergurgl im Universitätszentrum Obergurgl, und

- vom 24. Juli bis 28. Juli 2017 in Innsbruck



Organisatorisches:

Verlauf: 21. Juli bis 28. Juli 2019: Obergurgl, 28. Juli bis 02. August 2019: Innsbruck


 
Die Überschrift M.Biodiv.491   M.Biodiv.491 "Next Generation Sequencing" in der Evolutionsbiologie    
   
SoSe 2021    631617     Seminar    0.5 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Appelhans ,   Wagner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 10:30 bis
11:30
Block 09.08.2021 bis
20.08.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 13:00 bis
16:00
Vortrag 20.08.2021 bis
20.08.2021
     



Kommentar:

Veranstaltung 491.2 findet in Raum 0.481 (Heinrich-Düker-Weg 12, Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie) statt.



Bemerkung :

Die Veranstaltung findet im Computer Pool des Georg-Elisas-Müller-Instituts für Psychologie statt (Raum Nr.: 0.481)



Organisatorisches:

Die Veranstaltung findet im Computer Pool des Georg-Elisas-Müller-Instituts für Psychologie statt (Raum Nr.: 0.481).

Die Prüfung findet in Form eines Vortrags statt (20. August 2021)



SoSe 2021    632116     Vorlesung    0.5 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Appelhans ,   Wagner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:30 bis
10:30
Block 09.08.2021 bis
20.08.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 13:00 bis
16:00
Vortrag 20.08.2021 bis
20.08.2021
     



Kommentar:

Veranstaltung 491.1 findet in Raum 0.481 (Heinrich-Düker-Weg 12, Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie) statt.



Bemerkung :

Die Veranstaltung findet im Computer Pool des Georg-Elisas-Müller-Instituts für Psychologie statt (Raum Nr.: 0.481)



Organisatorisches:

Die Veranstaltung findet im Computer Pool des Georg-Elisas-Müller-Instituts für Psychologie statt (Raum Nr.: 0.481).

Die Prüfung findet in Form eines Vortrags statt (20. August 2021)



SoSe 2021    632117     Übung    3 SWS    Abteilung Abteilung Systematik, Biodiversität und Evolution der Pflanzen mit Herbarium Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Appelhans ,   Wagner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 11:30 bis
16:00
Block 09.08.2021 bis
20.08.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 13:00 bis
16:00
Vortrag 20.08.2021 bis
20.08.2021
     



Kommentar:

Veranstaltung 491.3 findet in Raum 0.481 (Heinrich-Düker-Weg 12, Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie) statt.



Bemerkung :

Die Veranstaltung findet im Computer Pool des Georg-Elisas-Müller-Instituts für Psychologie statt (Raum Nr.: 0.481)



Organisatorisches:

Die Veranstaltung findet im Computer Pool des Georg-Elisas-Müller-Instituts für Psychologie statt (Raum Nr.: 0.481).

Die Prüfung findet in Form eines Vortrags statt (20. August 2021)


 
Die Überschrift M.Geo.113 Paläobiologie und Biodiversität II aufklappen  M.Geo.113 Paläobiologie und Biodiversität II    
   
SoSe 2021    600357     Vorlesung mit Übung    2 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Reitner ,   Wolkenstein

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 15:00 bis
17:00
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
      GZG / MN16

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 12:00   Andere Prf. form 16.07.2021 bis
16.07.2021
     



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss des Moduls M.Geo.111



Leistungsnachweis:

Modulprüfung: Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten) oder Klausur (90 Minuten) oder Seminarvortrag (ca. 15 Minuten) in LV 1 oder LV 2.

Prüfungsvorleistung: Schriftlicher Bericht zu LV 3 (unbenotet).



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".

Biologie mit Nebenfach Geowissenschaften, Masterstudiengang Biodiversität und Ökologie



SoSe 2021    600569     Vorlesung mit Übung    1 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Kurz
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss von M.Geo.111



Leistungsnachweis:

Modulprüfung: Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten) zu den LV 1 und 2 bei weniger als 12 TeilnehmerInnen, oder Klausur (90 Minuten) oder Seminarvorträge (jeweils ca. 15 Minuten).

Prüfungsvorleistung: Schriflicher Bericht zu LV 3 (unbenotet)



Organisatorisches:

Der Termin für LV 2 wird noch bekanntgegeben.



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".

Biologie mit Nebenfach Geowissenschaften



SoSe 2021    600703     Geländeübung    2.5 SWS    Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Kurz
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Voraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss von M.Geo.111.

Teilnahme an M.Geo.113 LV 1 und LV 2



Leistungsnachweis:

Prüfungsvorleistung: Schriflicher Bericht zu LV 3 (unbenotet)



Organisatorisches:

Der GÜ-Termin wird im Laufe des SoSe bekanntgegeben



Zielgruppe:

Ab 2. Semester Masterstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht). Pflicht für die Zertifizierung des Studienschwerpunktes "Geobiologie".


 
Die Überschrift Schwerpunkt Naturschutzbiologie aufklappen  Schwerpunkt Naturschutzbiologie    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift M.Biodiv.412 Naturschutzbiologie aufklappen  M.Biodiv.412 Naturschutzbiologie    
   
SoSe 2021    631046     Seminar    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   15     Dozent:   Leuschner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch 12:15 bis
13:45
wöch. 14.04.2021 bis
14.07.2021
  A.-v.-H.-I / 1.212

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Mittwoch   Klausur 14.07.2021 bis
14.07.2021
 



SoSe 2021    700068     Nachprüfung    0 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Forst- und Naturschutzpolitik und Forstgeschichte Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Krott ,   Hubo

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 10:00 bis
11:00
Online-Klausur 09.09.2021 bis
09.09.2021
 



Kommentar:

The objective is that students get basic knowledge of both the key policies related to forests and the application of the policy analysis on such issues. Students acquire comprehension about global forest related policy processes and factual knowledge about forest actors affecting the policy on a global level.

The seminar combines a lead-in to global policy theory and its translation in practical, empirical knowledge about actors and processes of high importance in forestry. The different instruments for international policy formulation and implementation are discussed using case studies.



Leistungsnachweis:

Klausur / written exam



Zielgruppe:
FORTIF MSC 1 BIODIV MSC ab 1


SoSe 2021    700072     Nachprüfung    0 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Forst- und Naturschutzpolitik und Forstgeschichte Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Krott ,   Hubo
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Kommentar:

Dem theoretischen Ansatz der Politikfeldanalyse folgend werden die naturschutzpolitischen Programme, Akteure und Instrumente vorgestellt und analysiert. In Fallstudien aus der aktuellen Forschungspraxis werden ausgewählte Fragestellungen vertieft behandelt.



Leistungsnachweis:

Klausur



Zielgruppe:
FORNW MSC 1 GEO D ab 5 BIO D ab 5 BIODIV MSC ab 1 AGRRE MSC ab 1 SOW D 2-4 POL G ab 4 POL M ab 3

 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.480 Naturschutzbiologie: Naturschutzinventuren aufklappen  M.Biodiv.480 Naturschutzbiologie: Naturschutzinventuren    
   
SoSe 2021    630969     Vorlesung mit Übung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Arbeitsgruppe Department of Conservation Biology Teilnehmer/-in:   12     Dozent:   Hondong

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 08:30 bis
15:30
Block 12.04.2021 bis
30.04.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Sonntag 00:00 bis
24:00
Abgabe Hausarbeit 27.06.2021 bis
27.06.2021
     



Leistungsnachweis:

Protokoll (Hausarbeit)



Organisatorisches:

Registrierung in STUDIP vom 01.02. bis 09.04.2021. Am 10.04.2021 führt STUDIP automatisch eine Zufallsauswahl der Teilnehmenden aus den eingetragenen Interessenten durch. Bei Nichtteilnahme bitte in STUDIP abmelden damit Nachrücker durch das Programm automatisch benachrichtigt werden können.

Die Veranstaltung erfolgt vollständig online und wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Die erste Videokonferenz beginnt am 12.04.2021, 8:30 Uhr, via BBB über Studip.

 



Zielgruppe:

Studierende MSc Biodiversität und Ökologie


 
Die Überschrift M.Biodiv.482 Naturschutzbiologie: Fedstudien zur Naturschutzbiologie aufklappen  M.Biodiv.482 Naturschutzbiologie: Fedstudien zur Naturschutzbiologie    
   
SoSe 2021    631068     Geländepraktikum    10 SWS    Arbeitsgruppe Department of Conservation Biology Teilnehmer/-in:   6     Dozent:   Mühlenberg
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Kommentar:

Dreiwöchiges Blockpraktikum in der Station der Abt. in der Nordmongolei



Bemerkung :

Vorbesprechung und Termine nach gesonderter Ankündigung



Leistungsnachweis:

Hausarbeit



Zielgruppe:

Studierende des MSc Biodiversität und Ökologie



SoSe 2021    631175     Blockveranstaltung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Arbeitsgruppe Department of Conservation Biology Teilnehmer/-in:   8     Zugeordnete Lehrpersonen:   Kamp ,   Waltert

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block+SaSo 24.03.2021 bis
01.08.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Sonntag   Abgabe Hausarbeit 01.08.2021 bis
01.08.2021
     



Leistungsnachweis:

Results from literatur reviews on various topics will be presented by ca. 15
min. presentations (100% of mark); written report



Organisatorisches:

Ecosystems and their conservation in NW Germany;

please see announcement here:

as scheduled Zoom meeting.
Time: Dec 17, 2020 05:00 PM Amsterdam, Berlin, Rome, Stockholm, Vienna
Meeting link:
https://uni-goettingen.zoom.us/j/97538888130?pwd=TmZwbllJNFNVWUNSVzEybUMzdTZOdz09 Meeting ID: 975 3888 8130
Passcode: 347138



SoSe 2021    631986     Geländepraktikum    8 SWS    Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Leuschner ,   Culmsee

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe   Block  



 
Die Überschrift M.Biodiv.488 Naturschutzbiologie: Ornithologie aufklappen  M.Biodiv.488 Naturschutzbiologie: Ornithologie    
   
SoSe 2021    630971     Vorlesung mit Übung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Arbeitsgruppe Department of Conservation Biology Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Gottschalk

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 07:00 bis
15:00
Block      




Kommentar:

Covid19-Modus:

Lectures will be live and online, daily excursions will be in presence, but in groups of 2.

Excursion to Brandenburg: depends on actual situation

All mornings excursions in groups of two, guided by a map, a list of expected species and sound files of expected species. Every day you will be accompanied for 45 Minutes by the tutor or by me.

Detailed information after the final selection of participants.



Bemerkung :

Der Kurs richtet sich an Vogelinteressierte, die ihre Kenntnisse ausbauen wollen. Die häufigsten Vogelarten sollten Teilnehmer bereits erkennen. Der Kurs ist geeignet für Anfänger und für Teilnehmer, die ihre Kenntnisse bezüglich der Vogelstimmen ausbauen wollen. Die Exkursion nach Brandenburg bietet auch ornithologische Raritäten. Der Kurs richtet sich aber nicht an Teilnehmer, die bereits jede europäische Vogelart kennen. Richtige "Ornis" wären im Kurs unterfordert, da wir auch die Stimmen der häufigen Vogelarten üben.

The course is aimed at people interested in birds who want to improve their knowledge. Participants should already recognise the most common bird species. The course is suitable for beginners and for participants who want to develop their knowledge of bird songs. The excursion to Brandenburg also offers ornithological highlights. However, the course is not aimed at participants who already know every European bird species. Real "ornithologists" would be underchallenged in the course, as we mostly practise the voices of common bird species. The course is aimed at people who want to continue birding in Central Europe.




Leistungsnachweis:

Protokoll der eigenen Vogelkartierung

protocoll of own bird mapping



Organisatorisches:

English, see below

Kurs vom 12.4.2021 - 30.4.2021; 7:00 - 15 Uhr, Mittwoch nachmittags kein Kurs.

Der Kurs setzt sich zusammen aus Vorlesungen (nachmittags) und praktischen Bestimmungsübungen (vormittags). Die Geländeübungen finden überwiegend in der unmittelbaren Umgebung von Göttingen statt und sind mit dem Fahrrad erreichbar. Voraussichtlich von Mittwoch bis Freitag der zweiten Woche gibt es eine Exkursion nach Brandenburg, drei Tage lang, Übernachtung im eigenen Zelt.

Sie brauchen undbedingt für den Kurs: Fahrrad, Vogelbestimmungsbuch (empfohlen: Svensson et. al: Der Kosmos Vogelführer, Kosmos-Verlag; auch als digitale Version sehr zu empfehlen, wo zusätzlich noch die Stimmen verfügbar sind), Fernglas (kann auch gestellt werden von uns). Wir werden ein digitales Tool zur Revierkartierung einsetzen. Dieses lässt sich nur mit einem Adroid-Smartphone oder -Tablet verwenden. Falls Sie ein solches Gerät nicht haben, können Sie konventionell auf Papierkarten kartieren.

Die Übernachtungsgebühren auf dem Zeltplatz Fechesar sind von den Teilnehmern zu tragen (das sind ca. 30 €/Person im eigenen Zweimannzelt. Infos unter http://www.campingpark-buntspecht.de/   Es kann noch sehr kalt sein!!!!

Teilnehmerzahl 20. Wenn mehr Anmeldungen vorliegen, wird gelost. Daher bitte vorher mir bis zum 28.3.21 eine Mail schreiben: egottsc1@uni-goettingen.de   Nach der Auswahl der Teilnehmer im UniVZ anmelden. Termin für die Verlosung: 29.3.21. Danach informiere ich über die Platzvergabe.

Ein Protokoll als Prüfungsleistung wird nur von Teilnehmern akzeptiert, die einen Vogelstimmentest zum Ende des Kurses bestanden haben.

ENGLISH:

Course from 12.4.2021 - 30.4.2021; 7:00 - 15 h; no course on Wednesday afternoon.

The course consists of lectures (afternoons) and practical exercises in bird identification (mornings). The field exercises take place mainly in the vicinity of Göttingen and are accessible by bicycle. There will be an excursion to Brandenburg from Wednesday to Friday of the second week, for three days, staying overnight in your own tent.

You will need the following for the course: bicycle, bird identification book (recommended: Svensson et. al:Collins bird guide; also highly recommended as a digital version, where voices are also available), binoculars (can also be provided by us). We will use a digital tool for territory mapping. This can only be used with an Adroid smartphone or tablet. If you do not have such a device, you can map conventionally on paper maps.

The overnight fees at the Fechesar campsite are to be paid by the participants (this is about 30 €/person in your own tent, calculated for two persons in one tent. Info at http://www.campingpark-buntspecht.de/ It can still be very cold!!!! We have already camped in frosty weather.

Number of participants 20. If there are more registrations, we will draw lots. Therefore, please send me an email until 28th march 21: egottsc1@uni-goettingen.de After the participants have been selected, please register in UniVZ.

Only participants who have passed a test of bird songs at the end of the course will be accepted to take the exam.



Zielgruppe:

MSc Biodiversität, Ökologie und Evolution

Master Biodiversity, Ecology and Evolution



Literatur:

Svensson et al: Kosmos Vogelführer; die digitale Version enthält auch die Stimmen

Svensson et al: Collis Bird Guide;  digital version contains songs and calls


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Agr.0061 Projektpraktikum Naturschutz in der Agrarlandschaft aufklappen  M.Agr.0061 Projektpraktikum Naturschutz in der Agrarlandschaft    
   
SoSe 2021    740425     Praktikum    4 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Agrarökologie Abteilung Funktionelle Agrobiodiversität Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Westphal ,   Haß ,   Wenzel ,   Beyer ,   Kirsch ,   Arimond ,   Anders

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 13.04.2021 bis
13.04.2021
 
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 04.05.2021 bis
04.05.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Lehrinhalte:

 

Selbständige Erarbeitung von Problemstellungen und Versuchen zur Fragen des Naturschutzes in der Agrarlandschaft. Die Studierenden erarbeiten eine innovative Fragestellung und ein zum Testen der jeweiligen Hypothesen geeignetes Versuchsdesign. Der Versuchsplan wird im Plenum vorgestellt und diskutiert. Die Feld- und Laborexperimente finden danach weitgehend selbständig statt. Die statistische Auswertung der Ergebnisse wird Teil eines Protokolls, das wie eine wissenschaftliche Arbeit aufgebaut sein soll (Einleitung, Methoden, Ergebnisse, Diskussion). Bei allen Schritten findet eine intensive Betreuung und Anleitung statt.

 

Kompetenzen:

 

Die Studierenden sollen lernen, wie man sich selbständig eine innovative Fragestellung erarbeitet und wie ein Versuchsdesign ausschauen kann, das zur Beantwortung dieser Frage geeignet ist. Die Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten ist eine elementare Grundlage für wissenschaftliches Arbeiten, wie es letztlich bei der Masterarbeit gefordert ist. Zudem erlaubt die kritische Diskussion der Vorgehensweise, die Glaubwürdigkeit von wissenschaftlichen Arbeiten und Gutachten besser zu beurteilen.

 Prüfungsanforderungen:
Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten. Kenntnisse
zur statistischen Auswertung der gewonnen Ergebnisse. Referat: In einem 12-
minutigen Referat werden die Ergebnisse der Felduntersuchungen präsentiert und
kritisch diskutiert. Dies beinhaltet neben einer kurzen Einleitung die Darstellung der
Untersuchungshypothesen, Feld-/Labormethoden, statistis ch e D atenauswertung
und eine Diskussion der Ergebnisse unter Einbeziehung von Sekundärliteratur, wie
z.B. wissenschaftlichen Fachpublikationen (30% der Modulnote). Hausarbeit: In
eine r schriftliche n Hausarbeit (Umfang max. 20 Seiten) werden die Versuche im
Stil einer wissenschaftlichen Veröffentlichung dargelegt. Die Hausarbeit wird hierbei
gegliedert in: Zusammenfassung, Einleitung, Hypothesen , Methoden, Resultat e,
Diskussion und Quellen. Neben formalen Aspekten (z.B. Darstellung der Ergebnisse,
Orthografie, korrekte Zitierweise) steht insbesondere die Diskussion der eigenen



Leistungsnachweis:

Prüfung: Hausarbeit (max. 20 Seiten, 70%) und Präsentation, Referat oder
Korreferat (ca. 12 Minuten, 30%)


 
Die Überschrift M.Biodiv.423 Pflanzenökologie: Standortskunde aufklappen  M.Biodiv.423 Pflanzenökologie: Standortskunde    
   
SoSe 2021    630055     Übung    6 SWS    ECTS-Punkte: 3     Institut Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften Abteilung Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hertel ,   Leuschner

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
16:00
Block 03.05.2021 bis
21.05.2021
  Biologie-I / Weende

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Blockveranstaltung



Zielgruppe:

M Biodiv 2


 
Die Überschrift M.Biodiv.442 Tierökologie: Synökologie der Tiere aufklappen  M.Biodiv.442 Tierökologie: Synökologie der Tiere    
   
SoSe 2021    630636     Übung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Tierökologie Teilnehmer/-in:   8     Zugeordnete Lehrpersonen:   Maraun ,   Scheu

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 19.07.2021 bis
06.08.2021
      Prakti Zoo / Kursraum C

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Samstag 09:00 bis
10:00
Protokoll 07.08.2021 bis
07.08.2021
  Prakti Zoo / Kursraum C



Bemerkung :

In dem Kurs werden Untersuchungen zur Struktur und Dynamik von Tiergemeinschaften entlang eines Salzwiesentransektes auf Spiekeroog (ostfriesische Inseln) erhoben und statistisch ausgewertet.
Die Kursteilnehmer werden selbständig die Dichte, Biomasse und Diversität der verschiedenen Tiergruppen (z.B. Asseln, Flohkrebse, Schnecken, Milben, Springschwänze) aus den drei Salzwiesenstufen: obere Salzwiese, untere Salzwiese und Pionierzone bestimmen und auswerten. Um die Zusammenhänge zwischen Artenvorkommen und Umweltbedingungen zu analysieren, stehen Umweltdaten (wie z.B. Temperatur und Salinität) und Vegetationsdaten für die drei Salzwiesenstufen zur Verfügung. Weiterhin werden die Kursteilnehmer die Analyse von Fettsäuren kennenlernen und anwenden. Mit Hilfe dieser Methode können die trophischen Interaktionen innerhalb einer Artgemeinschaft bestimmt werden.
Die Zusammensetzung der Tiergemeinschaften in den drei Salzwiesenstufen und deren Beziehung zu den Umweltfaktoren wird mit Hilfe der Varianzanalyse und der Ordinationsmethode statistisch analysiert. Die gewonnen Daten werden in einem Praktikumsbericht dargestellt, welcher die Form einer wissenschaftlichen Publikation hat und folgende Teile beinhaltet: Einleitung, Material und Methoden, Ergebnisse, Diskussion und Literaturverzeichnis. Abschließend werden die Ergebnisse in Form eines mündlichen Vortrags präsentiert.

Ziele des Praktikums:

  • Bestimmung der bodenlebenden Fauna entlang eines Salzwiesengradienten
  • Analyse von abiotischen Einflussgrößen auf die Tiergemeinschaften
  • Analyse der trophischen Organisation von Tiergemeinschaften
  • Kennenlernen von statistischen Verfahren zur Analyse von Tiergemeinschaften


Voraussetzungen:

Zulassungskritierien: Bachelor Biologie



Leistungsnachweis:
Praktikumsbericht in Form einer wissenschaftlichen Publikation.
Präsentation der Ergebnisse als Vortrag.


Literatur:

Bücher

Begon, M., Townsend, C.R., Harper, J.L. (2005) Ecology: individuals, populations and communities, 4th ed. Blackwell Science (3. Aufl. auch in deutscher Übersetzung)

Krebs, C. (2001) Ecology: the experimental analysis of distribution and abundance. 5th ed. Harper Collins

Krebs, C. (1999) Ecological methodology, 2nd ed. Addison-Wesley

Southwood, T.R.E. (2000) Ecological methods, 3rd ed. Blackwell Science

Leyer, I, Wesche, K. (2007) Multivariate Statistik in der Ökologie. Springer

Niedringhaus, R., Haeseler, V., and Janiesch, P.: Die Flora und Fauna der Ostfriesischen Inseln-Artenverzeichnisse und Auswertungen zur Biodiversität. Schriftenreihe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Band 11, 470 Seiten, 2008.

Publikationen

Brussaard, L.: Biodiversity and ecosystem functioning in soil. Ambio 26 (8): 563-570, 1997.


Irmler, U., Heller, K., Meyer, H., and Reinke, H. D.: Zonation of ground beetles (Coleoptera: Carabidae) and spiders (Araneida) in salt marshes at the North and the Baltic Sea and the impact of the predicted sea level increase. Biodiversity and Conservation 11: 1129-1147, 2002.

Meyer, H., Fock, H., Haase, A., Reinke, H. D., and Tulowitzki, I.: Structure of the invertebrate fauna in salt marshes of the Wadden Sea coast of Schleswig-Holstein influenced by sheep-grazing. Helgoländer Meeresuntersuchungen 49: 563-589, 1995.

Sterzynska, M. and Ehrnsberger, R.: The distribution and diversity of Collembola in saltmarsh habitats of the German North Sea - a preliminary study. Pedobiologia 44: 402-412, 2000.
Wigginton, R. D., Pearson, J., and Whitcraft, C. R.:. Invasive plant ecosystem engineer facilitates community and trophic level alteration for brackish marsh invertebrates. Ecosphere 5 (4): 40, 2014.

Witte, J. IJ. and J. J. Zijlstra, J. J.: The meiofauna of a tidal flat in the western part of the Wadden Sea and its role in the benthic ecosystem. Marine ecology progress series 14: 129-138, 1984.


 
Die Überschrift M.Forst.1262 Waldfunktionen-, Waldnaturschutz- und Walderholungsplanung aufklappen  M.Forst.1262 Waldfunktionen-, Waldnaturschutz- und Walderholungsplanung    
   
SoSe 2021    700203     Geländepraktikum    4 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Waldnaturschutz Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Schuldt

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag   n.V. 13.04.2021 bis
13.07.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag   Protokoll 02.08.2021 bis
02.08.2021
 



Kommentar:

Lernziele / Kompetenzen:

Ziel des Geländepraktikum ist es, Grundkenntnisse und einen Überblick über praktizierte und damit planungsrelevante Verfahren der Datenerfassung und -bewertung für die naturschutzrelevante räumliche Planung zu erlangen und diese im Hinblick auf ihre Datengrundlage, ihre Bewertungsansätze und ihre Aussagefähigkeit fachlich kritisch einschätzen zu können.
Hierzu werden verschiedene Verfahrensansätze zur raumbezogenen Analyse und Bewertung mit ihren Zielsetzungen, Kriterien und Indikatoren vorgestellt, erprobt und diskutiert. Auf dieser Grundlage führen die Teilnehmer/innen eigene exemplarische Erhebungen und Zustandsbewertungen durch und dokumentieren diese raumbezogen in einer Hausarbeit. 



Bemerkung :

Verwendung in anderen Studiengängen:
Pflichtveranstaltung für das Nebenfach Landespflege in der Fachrichtung Geographie (Modul Kulturlandschaftspflege) sowie für das 3. Pflichtfach in den Fachrichtungen Biologie und Agrarwissenschaften. (aV)



Leistungsnachweis:

Referat (ca. 15 Minuten) mit schriftl. Ausarbeitung (max. 20 Seiten) (Modulprüfung)


 
Die Überschrift M.Geg.02 Ressourcennutzungsprobleme aufklappen  M.Geg.02 Ressourcennutzungsprobleme    
   
SoSe 2021    600040     Vorlesung    2 SWS    Institut Geographisches Institut Teilnehmer/-in:   120     Zugeordnete Lehrpersonen:   Deicke ,   Sauer

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 14:15 bis
15:45
wöch. 12.04.2021 bis
12.07.2021
  GZG / MN11
Montag 10:15 bis
11:45
wöch. 07.06.2021 bis
12.07.2021
      GZG / MN09

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 14:15 bis
15:45
Klausur 19.07.2021 bis
19.07.2021
  GZG / MN08
Donnerstag 16:15 bis
17:45
Wiederh. Klausur 04.11.2021 bis
04.11.2021
  GZG / MN08



SoSe 2021    600041     Seminar    2 SWS    Institut Geographisches Institut Teilnehmer/-in:   36     Dozent:   Asabere

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 27.04.2021 bis
27.04.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 11.05.2021 bis
11.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 25.05.2021 bis
25.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 08.06.2021 bis
08.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 22.06.2021 bis
22.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 06.07.2021 bis
06.07.2021
 




Organisatorisches:

This seminar on resource utilization problems is aimed at equipping students with the skills to critically assess scientific literature that have investigated problems and challenges associated with the exploitation and utilization of nature"s resources. The papers to be discussed will be organized based on the lectures of Prof. Dr. Daniela Sauer and Dr. Mathias Deicke. This seminar will be held completely online using ZOOM and StudIP platforms for all interactions (further information will be provided). The seminar is targeted at supporting students to enhance their soft skills. Thus, through the discussions of the various papers, students are able to evaluate different socio-environmental problems and challenges, and assess methodological approaches and practical implementation structures. This way, they can elucidate, change, and enhance their understanding on the various topics, as they learn to communicate such understanding to their peers.



SoSe 2021    601824     Seminar    2 SWS    Institut Geographisches Institut Teilnehmer/-in:   36     Dozent:   Asabere

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 27.04.2021 bis
27.04.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 11.05.2021 bis
11.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 25.05.2021 bis
25.05.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 08.06.2021 bis
08.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 22.06.2021 bis
22.06.2021
 
Dienstag 10:00 bis
12:00
Einzel 06.07.2021 bis
06.07.2021
 




Organisatorisches:

This seminar on resource utilization problems is aimed at equipping students with the skills to critically assess scientific literature that have investigated problems and challenges associated with the exploitation and utilization of nature"s resources. The papers to be discussed will be organized based on the lectures of Prof. Dr. Daniela Sauer and Dr. Mathias Deicke. This seminar will be held completely online using ZOOM and StudIP platforms for all interactions (further information will be provided). The seminar is targeted at supporting students to enhance their soft skills. Thus, through the discussions of the various papers, students are able to evaluate different socio-environmental problems and challenges, and assess methodological approaches and practical implementation structures. This way, they can elucidate, change, and enhance their understanding on the various topics, as they learn to communicate such understanding to their peers.


 
Die Überschrift Schwerpunkt Biologische Spurenkunde aufklappen  Schwerpunkt Biologische Spurenkunde    
 
Die Überschrift Pflichtmodule aufklappen  Pflichtmodule    
 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block I) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block I)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.501 Forensische Anthropologie und Demonstrationskurs Sektion aufklappen  M.Biodiv.501 Forensische Anthropologie und Demonstrationskurs Sektion    
   
SoSe 2021    631254     Übung    4 SWS    ECTS-Punkte: 3     Abteilung Abteilung Historische Anthropologie und Humanökologie Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hummel ,   Großkopf

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 10:00 bis
17:00
Block 21.06.2021 bis
02.07.2021
      Anthropolo / 1.110
keine Angabe 10:00 bis
17:00
Block 21.06.2021 bis
02.07.2021
  Anthropolo / SR 1.120

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 09:00 bis
13:00
Präsentation 02.07.2021 bis
02.07.2021
  Anthropolo / HS 1.107



Bemerkung :

Jedes Sommersemester Seminar (Individual. Merkmale am Skelett) und Übung 1 (Übung zur Diagnostik individualisierender Merkmale am Skelett) und in den vorherigen Semesterferien Übung 2 (Demonstrationskurs Sektion)

Der Demonstrationskurs Sektion findet 2021 nach besonderer Vereinbarung mit Prof. Klintschar, RM Hannover, statt.

i.d.R. 3 Tage ganztags; Anreise mit Semesterticket




Voraussetzungen:

Es wird der vorherige Besuch der Vorlesungen des Pflichtmoduls "Biologische und forensische Spurenkunde" empfohlen.

Solide Kenntnisse zur Skelettbefundung werden erwartet, d.h. dringend empfohlen wird:

Absolvieren des Moduls B.Bio.111 Anthropologie (incl. Osteologischer Grundkurs und Fachvertiefung) ODER

Besuch des Schlüsselqualifikationskurses SK.Bio.321 Einführung in die anthropologische Skelettdiagnose



Leistungsnachweis:

Prüfungsvorleistung: Vortrag 20 Min (Übung 1) und Kurzprotokoll (Übung 2)

Modulprüfung: Forensisch-anthropologischer Befund (benotet), Präsentation der Ergebnisse 



Organisatorisches:

Anmeldung über FlexNow



Zielgruppe:

M Biodiversity, Ecology and Evolution



Literatur:

Klepinger L (2006) Fundamentals of Forensic Anthropology, Wiley

Madea (2006) Praxis Rechtsmedizin, Springer



SoSe 2021    632348     Seminar    2 SWS    ECTS-Punkte: 2     Abteilung Abteilung Historische Anthropologie und Humanökologie Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Großkopf ,   Hummel

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
10:00
Block 21.06.2021 bis
02.07.2021
      Anthropolo / 1.110




Bemerkung :

Jedes Sommersemester Seminar (Individual. Merkmale am Skelett) und Übung 1 (Übung zur Diagnostik individualisierender Merkmale am Skelett) und in den vorherigen Semesterferien Übung 2 (Demonstrationskurs Sektion)

Der Demonstrationskurs Sektion findet 2021 nach besonderer Vereinbarung mit Prof. Klintschar, RM Hannover, statt.

i.d.R. 3 Tage ganztags; Anreise mit Semesterticket




Voraussetzungen:

Es wird der vorherige Besuch der Vorlesungen des Pflichtmoduls "Biologische und forensische Spurenkunde" empfohlen.

Solide Kenntnisse zur Skelettbefundung werden erwartet, d.h. dringend empfohlen wird:

Absolvieren des Moduls B.Bio.111 Anthropologie (incl. Osteologischer Grundkurs und Fachvertiefung) ODER

Besuch des Schlüsselqualifikationskurses SK.Bio.321 Einführung in die anthropologische Skelettdiagnose



Leistungsnachweis:

Prüfungsvorleistung: Vortrag 20 Min (Übung 1) und Kurzprotokoll (Übung 2)

Modulprüfung: Forensisch-anthropologischer Befund (benotet), Präsentation der Ergebnisse 



Zielgruppe:

M Biodiversity, Ecology and Evolution



Literatur:

Klepinger L (2006) Fundamentals of Forensic Anthropology, Wiley

Madea (2006) Praxis Rechtsmedizin, Springer



SoSe 2021    632349     Übung    2 SWS    ECTS-Punkte: 1     Abteilung Abteilung Historische Anthropologie und Humanökologie Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hummel ,   N.N.
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---
--- Keine Veranstaltungstermine bekannt ---



Bemerkung :

Jedes Sommersemester Seminar (Individual. Merkmale am Skelett) und Übung 1 (Übung zur Diagnostik individualisierender Merkmale am Skelett) und in den vorherigen Semesterferien Übung 2 (Demonstrationskurs Sektion)

Der Demonstrationskurs Sektion findet 2021 nach besonderer Vereinbarung mit Prof. Klintschar, RM Hannover, statt.

i.d.R. 3 Tage ganztags; Anreise mit Semesterticket



Leistungsnachweis:

Prüfungsvorleistung: Vortrag 20 Min (Übung 1) und Kurzprotokoll (Übung 2)

Modulprüfung: Forensisch-anthropologischer Befund (benotet), Präsentation der Ergebnisse 



Organisatorisches:

findet in der Rechtsmedizin Hannover statt



Zielgruppe:

M Biodiversity, Ecology and Evolution



Literatur:

Klepinger L (2006) Fundamentals of Forensic Anthropology, Wiley

Madea (2006) Praxis Rechtsmedizin, Springer


 
Die Überschrift M.Biodiv.502 Analysen an degradierter DNA - Genetisches Fingerprinting und Qualitätssicherung aufklappen  M.Biodiv.502 Analysen an degradierter DNA - Genetisches Fingerprinting und Qualitätssicherung    
   
SoSe 2021    631256     Übung    5 SWS    ECTS-Punkte: 4     Abteilung Abteilung Historische Anthropologie und Humanökologie Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hummel ,   Mazanec

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 10:00 bis
17:00
Block 13.09.2021 bis
30.09.2021
      Anthropolo / 1.110

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Voraussetzungen:

Es wird der vorherige Besuch der Vorlesungen des Pflichtmoduls "Biologische und forensische Spurenkunde" empfohlen.

 



Leistungsnachweis:

Vortrag (30 Min.)  und Ergebnispräsentation (15 Min.)

Benotetes Protokoll (schriftlicher Befund) 



Organisatorisches:

Anmeldung über FlexNow



Zielgruppe:

M Biodiv



Literatur:

Hummel S (2003), Ancient DNA Typing. Springer,

Butler (2005), Forensic DNA Typing, Academic Press



SoSe 2021    632347     Seminar    2 SWS    ECTS-Punkte: 2     Abteilung Abteilung Historische Anthropologie und Humanökologie Teilnehmer/-in:   10     Zugeordnete Lehrpersonen:   Hummel ,   Mazanec

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
10:00
Block 13.09.2021 bis
30.09.2021
      Anthropolo / 1.110




Voraussetzungen:

Es wird der vorherige Besuch der Vorlesungen des Pflichtmoduls "Biologische und forensische Spurenkunde" empfohlen.



Leistungsnachweis:

Vortrag (30 Min.)  und Ergebnispräsentation (15 Min.)

Benotetes Protokoll (schriftlicher Befund) 



Zielgruppe:

M Biodiv



Literatur:

Hummel S (2003), Ancient DNA Typing. Springer,

Butler (2005), Forensic DNA Typing, Academic Press


 
Die Überschrift M.Biodiv.503 Forensische Mikrobiologie aufklappen  M.Biodiv.503 Forensische Mikrobiologie    
   
SoSe 2021    631009     Blockveranstaltung    5 SWS    ECTS-Punkte: 6     Institut Institut für Mikrobiologie und Genetik Teilnehmer/-in:   4     Zugeordnete Lehrpersonen:   Daniel ,   Hoppert ,   Nacke ,   Schneider

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag 10:00 bis
12:00
Vorbespr. 31.05.2021 bis
31.05.2021
  Mikrobiolo / MN06
keine Angabe 10:00 bis
16:30
Block 31.05.2021 bis
11.06.2021
     

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Montag   Prakt.bericht 12.07.2021 bis
12.07.2021
 



Kommentar:

Das Programm umfasst die Bestimmung und Charakterisierung der Organismen aus Reinkulturen und Umweltproben mithilfe physiologischer Tests, analytischer Mikroskopie und molekularbiologischer Methoden (z.B. FISH, DGGE, Typisierung der 16S-rDNA). Die Studierenden erhalten in dem Praktikum sowie dem begleitenden Seminar einen vertieften Einblick in mikro- und molekularbiologische Arbeitstechniken, die für die Identifikation und Klassifizierung von Mikroorganismen in Umweltproben notwendig sind.

 

 

 



Leistungsnachweis:

benotete Protokolle, Vortrag (15 min)



Zielgruppe:

In dieser Veranstaltung stehen bis zu 10 Plätze für Studierende im Master-Studiengang Biologische Diversität und Ökologie zur Verfügung, die den Schwerpunkt Biologische Spurenkunde gewählt haben. Zusätzlich ist der Kurs im Schlüsselkompetenzmodul: "Angewandte Methoden der Biowissenschaften" (M.Bio.146)  im Master-Studiengang Mikrobiologie/Biochemie anrechenbar.



Literatur:

Breeze R, Budowle B, Schulzer S (2005). Microbial Forensics. Elsevier, Burlington, MA, USA


 
Die Überschrift M.Biodiv.504 Palynologie und Makrorestanalyse aufklappen  M.Biodiv.504 Palynologie und Makrorestanalyse    
   
SoSe 2021    631028     Übung / Integrierte Vorlesung    5 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Palynologie und Klimadynamik Teilnehmer/-in:   15     Zugeordnete Lehrpersonen:   Schüler-Goldbach ,   Behling

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 13:00 bis
16:00
wöch. 06.05.2021 bis
15.07.2021
      A.-v.-H.-I / MN40

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag   Protokoll 30.07.2021 bis
30.07.2021
 



Organisatorisches:

Der Spurenkundekurs wird im SS21 semesterbegleitend stattfinden.

Der Kurs wird eine Hybridveranstaltung sein, und voraussichtlich donnerstags von 14.30-17.30 Uhr als Online- oder Präsenzveranstaltung stattfinden (je nach Covid 19 Inzidenz). Voraussichtlich deswegen, da noch nicht klar ist, wie groß die Überschneidungen mit anderen Blockveranstaltungen sind.

Über die Online/Präsenzzeit hinaus, wird es flexible Termine geben (für ggf Feldbarbeit und Labor) und Aufgaben für die Heimarbeit (á ca 2 h/wöchentlich), sodass der Kurs dem regulären Umfang von 5 SWS = 3 ECTS gerecht wird.

Die Studierenden werden rechtzeitig vor Kursbeginn über Kursablauf und Kursort bzw Zoomveranstaltung informiert.

 Interessierte sollten sich umgehend und verbindlich bei sollten sich umgehend bei Frau Lisa Schüler-Goldbach (E-mail: lschuel@gwdg.de) bis zum 12.2.21 anmelden.





Zielgruppe:

BIODIV BSc ab 1, BIODIV MSc ab 1, BIO ab 1, UFG ab 1, UWG ab 1, GEO ab 1, GEG ab 1


 
Die Überschrift Wahlpflichtmodule (Block II) aufklappen  Wahlpflichtmodule (Block II)    
 
Die Überschrift M.Biodiv.442 Tierökologie: Synökologie der Tiere aufklappen  M.Biodiv.442 Tierökologie: Synökologie der Tiere    
   
SoSe 2021    630636     Übung    8 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Abteilung Tierökologie Teilnehmer/-in:   8     Zugeordnete Lehrpersonen:   Maraun ,   Scheu

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
keine Angabe 09:00 bis
17:00
Block 19.07.2021 bis
06.08.2021
      Prakti Zoo / Kursraum C

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Samstag 09:00 bis
10:00
Protokoll 07.08.2021 bis
07.08.2021
  Prakti Zoo / Kursraum C



Bemerkung :

In dem Kurs werden Untersuchungen zur Struktur und Dynamik von Tiergemeinschaften entlang eines Salzwiesentransektes auf Spiekeroog (ostfriesische Inseln) erhoben und statistisch ausgewertet.
Die Kursteilnehmer werden selbständig die Dichte, Biomasse und Diversität der verschiedenen Tiergruppen (z.B. Asseln, Flohkrebse, Schnecken, Milben, Springschwänze) aus den drei Salzwiesenstufen: obere Salzwiese, untere Salzwiese und Pionierzone bestimmen und auswerten. Um die Zusammenhänge zwischen Artenvorkommen und Umweltbedingungen zu analysieren, stehen Umweltdaten (wie z.B. Temperatur und Salinität) und Vegetationsdaten für die drei Salzwiesenstufen zur Verfügung. Weiterhin werden die Kursteilnehmer die Analyse von Fettsäuren kennenlernen und anwenden. Mit Hilfe dieser Methode können die trophischen Interaktionen innerhalb einer Artgemeinschaft bestimmt werden.
Die Zusammensetzung der Tiergemeinschaften in den drei Salzwiesenstufen und deren Beziehung zu den Umweltfaktoren wird mit Hilfe der Varianzanalyse und der Ordinationsmethode statistisch analysiert. Die gewonnen Daten werden in einem Praktikumsbericht dargestellt, welcher die Form einer wissenschaftlichen Publikation hat und folgende Teile beinhaltet: Einleitung, Material und Methoden, Ergebnisse, Diskussion und Literaturverzeichnis. Abschließend werden die Ergebnisse in Form eines mündlichen Vortrags präsentiert.

Ziele des Praktikums:

  • Bestimmung der bodenlebenden Fauna entlang eines Salzwiesengradienten
  • Analyse von abiotischen Einflussgrößen auf die Tiergemeinschaften
  • Analyse der trophischen Organisation von Tiergemeinschaften
  • Kennenlernen von statistischen Verfahren zur Analyse von Tiergemeinschaften


Voraussetzungen:

Zulassungskritierien: Bachelor Biologie



Leistungsnachweis:
Praktikumsbericht in Form einer wissenschaftlichen Publikation.
Präsentation der Ergebnisse als Vortrag.


Literatur:

Bücher

Begon, M., Townsend, C.R., Harper, J.L. (2005) Ecology: individuals, populations and communities, 4th ed. Blackwell Science (3. Aufl. auch in deutscher Übersetzung)

Krebs, C. (2001) Ecology: the experimental analysis of distribution and abundance. 5th ed. Harper Collins

Krebs, C. (1999) Ecological methodology, 2nd ed. Addison-Wesley

Southwood, T.R.E. (2000) Ecological methods, 3rd ed. Blackwell Science

Leyer, I, Wesche, K. (2007) Multivariate Statistik in der Ökologie. Springer

Niedringhaus, R., Haeseler, V., and Janiesch, P.: Die Flora und Fauna der Ostfriesischen Inseln-Artenverzeichnisse und Auswertungen zur Biodiversität. Schriftenreihe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Band 11, 470 Seiten, 2008.

Publikationen

Brussaard, L.: Biodiversity and ecosystem functioning in soil. Ambio 26 (8): 563-570, 1997.


Irmler, U., Heller, K., Meyer, H., and Reinke, H. D.: Zonation of ground beetles (Coleoptera: Carabidae) and spiders (Araneida) in salt marshes at the North and the Baltic Sea and the impact of the predicted sea level increase. Biodiversity and Conservation 11: 1129-1147, 2002.

Meyer, H., Fock, H., Haase, A., Reinke, H. D., and Tulowitzki, I.: Structure of the invertebrate fauna in salt marshes of the Wadden Sea coast of Schleswig-Holstein influenced by sheep-grazing. Helgoländer Meeresuntersuchungen 49: 563-589, 1995.

Sterzynska, M. and Ehrnsberger, R.: The distribution and diversity of Collembola in saltmarsh habitats of the German North Sea - a preliminary study. Pedobiologia 44: 402-412, 2000.
Wigginton, R. D., Pearson, J., and Whitcraft, C. R.:. Invasive plant ecosystem engineer facilitates community and trophic level alteration for brackish marsh invertebrates. Ecosphere 5 (4): 40, 2014.

Witte, J. IJ. and J. J. Zijlstra, J. J.: The meiofauna of a tidal flat in the western part of the Wadden Sea and its role in the benthic ecosystem. Marine ecology progress series 14: 129-138, 1984.


 
Die Überschrift Ergänzungsmodule aufklappen  Ergänzungsmodule    
 
Die Überschrift B.Geo.209 Biosedimentologie aufklappen  B.Geo.209 Biosedimentologie    
   
SoSe 2021    601161     Vorlesung mit Übung    3 SWS    ECTS-Punkte: 4     Institut Abteilung Geobiologie Teilnehmer/-in:   20     Dozent:   Arp

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 14:00 bis
17:00
wöch. 13.04.2021 bis
06.07.2021
      GZG / MN16

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 14:15 bis
16:15
Praktische Prüfung 13.07.2021 bis
13.07.2021
      GZG / MN16



Leistungsnachweis:

Teilmodulprüfung: Praktische Prüfung (120 Minuten) benotet.

Prüfungsvorleistungen: Regelmäßige Teilnahme an den Übungen



Zielgruppe:

Ab 5. Semester Bachelorstudiengang Geowissenschaften (Wahlpflicht)


 
Die Überschrift M.Agr.0061 Projektpraktikum Naturschutz in der Agrarlandschaft aufklappen  M.Agr.0061 Projektpraktikum Naturschutz in der Agrarlandschaft    
   
SoSe 2021    740425     Praktikum    4 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Agrarökologie Abteilung Funktionelle Agrobiodiversität Teilnehmer/-in:   20     Zugeordnete Lehrpersonen:   Westphal ,   Haß ,   Wenzel ,   Beyer ,   Kirsch ,   Arimond ,   Anders

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 13.04.2021 bis
13.04.2021
 
Dienstag 12:15 bis
13:00
Einzel 04.05.2021 bis
04.05.2021
 

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag   Protokoll 30.09.2021 bis
30.09.2021
 



Kommentar:

Lehrinhalte:

 

Selbständige Erarbeitung von Problemstellungen und Versuchen zur Fragen des Naturschutzes in der Agrarlandschaft. Die Studierenden erarbeiten eine innovative Fragestellung und ein zum Testen der jeweiligen Hypothesen geeignetes Versuchsdesign. Der Versuchsplan wird im Plenum vorgestellt und diskutiert. Die Feld- und Laborexperimente finden danach weitgehend selbständig statt. Die statistische Auswertung der Ergebnisse wird Teil eines Protokolls, das wie eine wissenschaftliche Arbeit aufgebaut sein soll (Einleitung, Methoden, Ergebnisse, Diskussion). Bei allen Schritten findet eine intensive Betreuung und Anleitung statt.

 

Kompetenzen:

 

Die Studierenden sollen lernen, wie man sich selbständig eine innovative Fragestellung erarbeitet und wie ein Versuchsdesign ausschauen kann, das zur Beantwortung dieser Frage geeignet ist. Die Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten ist eine elementare Grundlage für wissenschaftliches Arbeiten, wie es letztlich bei der Masterarbeit gefordert ist. Zudem erlaubt die kritische Diskussion der Vorgehensweise, die Glaubwürdigkeit von wissenschaftlichen Arbeiten und Gutachten besser zu beurteilen.

 Prüfungsanforderungen:
Erfahrung mit selbständiger Anlage und Auswertung von Experimenten. Kenntnisse
zur statistischen Auswertung der gewonnen Ergebnisse. Referat: In einem 12-
minutigen Referat werden die Ergebnisse der Felduntersuchungen präsentiert und
kritisch diskutiert. Dies beinhaltet neben einer kurzen Einleitung die Darstellung der
Untersuchungshypothesen, Feld-/Labormethoden, statistis ch e D atenauswertung
und eine Diskussion der Ergebnisse unter Einbeziehung von Sekundärliteratur, wie
z.B. wissenschaftlichen Fachpublikationen (30% der Modulnote). Hausarbeit: In
eine r schriftliche n Hausarbeit (Umfang max. 20 Seiten) werden die Versuche im
Stil einer wissenschaftlichen Veröffentlichung dargelegt. Die Hausarbeit wird hierbei
gegliedert in: Zusammenfassung, Einleitung, Hypothesen , Methoden, Resultat e,
Diskussion und Quellen. Neben formalen Aspekten (z.B. Darstellung der Ergebnisse,
Orthografie, korrekte Zitierweise) steht insbesondere die Diskussion der eigenen



Leistungsnachweis:

Prüfung: Hausarbeit (max. 20 Seiten, 70%) und Präsentation, Referat oder
Korreferat (ca. 12 Minuten, 30%)


 
Die Überschrift M.Bio-NF.307 Verhaltensbiologie aufklappen  M.Bio-NF.307 Verhaltensbiologie    
   
SoSe 2021    630996     Vorlesung    2 SWS    ECTS-Punkte: 3     http://www.uni-goettingen.de/ Abteilung Soziobiologie/Anthropologie Teilnehmer/-in:   12     Zugeordnete Lehrpersonen:   Fichtel ,   Heymann ,   Kappeler ,   Markolf

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:15 bis
11:45
Einzel 22.06.2021 bis
22.06.2021
 
Dienstag