Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Gerald von Wales: Expugnatio Hibernica - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Kurztext
Veranstaltungsnummer 4509527 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 10 Hyperlink
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Di. 16:15 bis 17:45 wöch. 26.10.2021  bis
01.02.2022
       
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Di. 16:15 bis 18:15 Klausur 08.02.2022            M.MNL.401.Mp: Lektüreübung
M.MNL.202.Mp: Lektüre zentraler Texte der Lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
M.MNL.200b.Mp: Lektüreübung Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
M.MNL.200a.Mp: Lektüreübung Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
M.MNL.105.2: Literaturgeschichtlicher Überblick (LUe)
M.MNL.103.2: Lektüreübung Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte
M.MNL.102.2: Lektüreübung Kulturwissenschaft
B.MNL.303.Mp: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
B.MNL.202b.1: Lektüre mittel- und neulateinische Texte
B.MNL.202b.2: Lektüre mittel- und neulateinische Texte
B.MNL.202a.Mp: Lektüre mittel- und neulateinischer Texte
B.MNL.106.2: Epoche und Literatur - Klausur
B.MNL.103.Mp: Gattungen der lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
Einzeltermine anzeigen Do.    Prüfungsvorleistung 31.03.2022            B.MNL.107.PrVor: Literaturwissenschaftliche Analyse (Lektüreübung)


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bieritz, Carl-Friedrich, Dr. verantwortlich
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.MNL.103.Mp: Gattungen der lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.103: Gattungen der lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Pflichtmodule →B.MNL.103: Gattungen der lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
B.MNL.106.2: Epoche und Literatur - Klausur
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.106: Epoche und Literatur
Bachelor → Mathematik →Nebenfach (extra) →B.MNL.106: Epoche und Literatur
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Pflichtmodule →B.MNL.106: Epoche und Literatur
B.MNL.107.PrVor: Literaturwissenschaftliche Analyse (Lektüreübung)
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.107: Literaturwissenschaftliche Analyse
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Pflichtmodule →B.MNL.107: Literaturwissenschaftliche Analyse
B.MNL.202a.Mp: Lektüre mittel- und neulateinischer Texte
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.202a: Lektüre mittel- und neulateinischer Texte
Bachelor → Mathematik →Nebenfach (extra) →B.MNL.202a: Lektüre mittel- und neulateinischer Texte
B.MNL.202b.1: Lektüre mittel- und neulateinische Texte
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.202b: Lektüre mittel- und neulateinischer Texte
B.MNL.202b.2: Lektüre mittel- und neulateinische Texte
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.202b: Lektüre mittel- und neulateinischer Texte
B.MNL.303.Mp: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Latein des Mittelalters →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachspezifischer Professionalisierungsbereich →B.MNL.303: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
Bachelor (2 Fächer) → Lateinische Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil - Wahlpflichtmodule II →B.MNL.303: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
Bachelor (2 Fächer) → Griechische Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil: Wahlpflichtmodule II →B.MNL.303: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
Bachelor (2 Fächer) → Griechische Philologie →Wahlpflichtmodule Altertumskunde →B.MNL.303: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
Bachelor (2 Fächer) → Lateinische Philologie →Wahlpflichtmodule Altertumskunde →B.MNL.303: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sachkompetenz →B.MNL.303: Mittel- und neulateinische Sprache für Latinist*innen
M.MNL.102.2: Lektüreübung Kulturwissenschaft
Modulbeschreibung
Master → Mittelalter und Renaissance-Studien →Master - Wahlpflichtmodule Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit →M.MNL.102: Kulturwissenschaft
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 36 C - Wahlpflichtmodule →M.MNL.102: Kulturwissenschaft
M.MNL.103.2: Lektüreübung Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte
Modulbeschreibung
Master → Mittelalter und Renaissance-Studien →Master - Wahlpflichtmodule Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit →M.MNL.103: Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 36 C - Wahlpflichtmodule →M.MNL.103: Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte
M.MNL.105.2: Literaturgeschichtlicher Überblick (LUe)
Modulbeschreibung
Master → Mittelalter und Renaissance-Studien →Master - Wahlpflichtmodule Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit →M.MNL.105: Literaturgeschichtlicher Überblick
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 18 C - Pflichtmodule →M.MNL.105: Literaturgeschichtlicher Überblick
M.MNL.200a.Mp: Lektüreübung Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
Modulbeschreibung
Master → Mittelalter und Renaissance-Studien →Master - Weitere Wahlpflichtmodule →M.MNL.200a: Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
M.MNL.200b.Mp: Lektüreübung Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
Modulbeschreibung
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 36 C - Pflichtmodule →M.MNL.200b: Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 36 C - Pflichtmodule - Nicht-Latein-Bachelor →M.MNL.200b: Denkmäler der mittel- und neulateinischen Literatur
M.MNL.202.Mp: Lektüre zentraler Texte der Lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
Modulbeschreibung
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 36 C - Wahlpflichtmodul für Masterarbeit →M.MNL.202: Lektüre zentraler Texte der Lateinischen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit
M.MNL.401.Mp: Lektüreübung
Modulbeschreibung
Master → Mittelalter und Renaissance-Studien →Master - Wahlpflichtmodule Editionstechnik (Latein. Philologie des Mittelalters und der Neuzeit) →M.MNL.401: Übersetzungspraxis
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 18 C - Wahlpflichtmodule - Nicht-Latein-Bachelor →M.MNL.401: Übersetzungspraxis
Master → Latein des Mittelalters →Modulpaket 18 C - Wahlpflichtmodule II →M.MNL.401: Übersetzungspraxis

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit (Phil.)
Inhalt
Organisatorisches

Sofern Sie an der Veranstaltung Interesse haben, schreiben Sie bitte eine kurze Mail an: cbierit@gwdg.de.

Kommentar

Gerald von Wales (Giraldus Cambrensis, ca. 1146-1223), Waliser Adliger und vielgereister Kirchenmann mit Verbindungen zum englischen Königshause, ferner Autor historiographischer, topographischer und biographischer Werke und auch einer Autobiographie,  verfasste zum Ende des zwölften Jahrhunderts einen Bericht über die (versuchte) Eroberung und Besiedlung Irlands durch Anglonormannen (u. a. durch den Sohn Heinrichs II., Johann Ohneland), der unter dem Titel Expugnatio Hibernica auf uns gekommen ist.

Diese Schrift zeichnet sich einerseits durch ihren mitunter gesuchten und anspruchsvollen Stil aus, andererseits durch ihre Verwendung antiker Muster wie beispielsweise der Schriften Sallusts (1. Jh. v. Chr.). Sie ist mithin ein Beispiel für rhetorisierte Geschichtsschreibung im antiken Sinne. Ihre Lektüre bietet deshalb Gelegenheit, sich die Kunstfertigkeit eines literarisch geschulten mittellateinischen Geschichtsschreibers und die Bedeutung antiker Historiker bei der Darstellung von mittelalterlicher Zeitgeschichte näher zu besehen.

Literatur

Die behandelten Partien des Textes werden in Kopie zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe

Willkommen sind Interessierte aller Fächer, die ihre Fähigkeiten im Lesen lateinischer Texte verbessern möchten.


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: