Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Kolloquium Visuelle Anthropologie - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Kurztext
Veranstaltungsnummer 4509129 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Hyperlink
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Mi. 16:15 bis 17:45 wöch. 03.11.2021  bis
09.02.2022
Verfügungsgebäude - PIZ 5361 - VG 2.105
Lageplan
        12
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Mi.    Andere Prf. form 09.02.2022            M.KAEE.112.2: Masterkolloquium: Wissenschaftlicher Film
Einzeltermine anzeigen Mi.    Prüfungsvorleistung 09.02.2022            M.KAEE.104.PrVor: Themenvertiefung und Forschungskonzeptionen - Masterkolloquium (Teilnahme)


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Paech, Frauke, Dr. verantwortlich
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.KAEE.114.1: Fachwissenschaftliche Spezialisierung
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliche Vertiefung →B.KAEE.114: Fachwissenschaftliche Spezialisierung II
Bachelor (2 Fächer) → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.KAEE.114: Fachwissenschaftliche Spezialisierung II
B.KAEE.19.PrVor: Fachwissenschaftliche Spezialisierung - Institutskolloquium
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliche Vertiefung →B.KAEE.19: Fachwissenschaftliche Spezialisierung
Bachelor (2 Fächer) → Geschlechterforschung →Weitere Wahlmodule →B.KAEE.19: Fachwissenschaftliche Spezialisierung
M.KAEE.104.PrVor: Themenvertiefung und Forschungskonzeptionen - Masterkolloquium (Teilnahme)
Modulbeschreibung
Master → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Fachstudium 42 C - Pflichtmodule →M.KAEE.104: Themenvertiefung und Forschungskonzeptionen
Master → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Master - Pflichtmodule →M.KAEE.104: Themenvertiefung und Forschungskonzeptionen
M.KAEE.112.2: Masterkolloquium: Wissenschaftlicher Film
Modulbeschreibung
Master → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Fachstudium 42 C - Wahlpflichtmodule →M.KAEE.112: Produktion kulturwissenschaftlicher Filme und Forschungskonzeption
Master → Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie →Master - Studienschwerpunkt 'Curriculum Visuelle Anthropologie' →M.KAEE.112: Produktion kulturwissenschaftlicher Filme und Forschungskonzeption

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie
Inhalt
Voraussetzungen

Arbeit an einer visuell-anthropologischen BA- oder MA-Arbeit (letztere mit oder ohne filmischen Teil)

Kommentar

Das Kolloquium Visuelle Anthropologie bietet all jenen Bachelor- und Masterstudierenden, die eine audio-visuell medienanalytische (BA oder MA) und/oder -praktische Abschlussarbeit (MA) erstellen, ein Forum. Neben ersten Exposees und fortgeschrittenen Forschungskonzeptionen bildet das Kolloquium den Studierenden, die Filme als Teil ihrer Masterarbeit anfertigen, Raum, unterschiedliche Schnittversionen vorzustellen und zu diskutieren. Zusätzlich zu dieser systematischen Begleitung konkreter Abschlussprojekte greift es die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmer_innen auf, indem es einzelne, oft fortgeschrittene bzw. weiterführende Aspekte audio-visuellen Arbeitens, die sich von ausgewählten Visualisierungsstrategien bis hin zu den Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten erstrecken können, thematisiert.

 

Um das Kolloquium erfolgreich zu belegen, stellen die Studierenden ihr Forschungsdesign vor. Dieses umfasst im Fall einer praktisch-medialen Arbeit 1) die mündliche Skizze einer ersten Idee, 2) ein Exposé, in dem das Drehvorhaben sowohl theoretisch als auch narrativ plausibilisiert wird, 3) die Vorstellung eines Forschungs- und Drehplans sowie 4) die Präsentationen von Roh- und Feinschnittfassungen.


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: