Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Netzwerkanalyse mit Gephi - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Kurztext
Veranstaltungsnummer 4509409 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 16 Hyperlink
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Do. 12:00 bis 14:00 wöch. 28.10.2021  bis
10.02.2022
         
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Fr.    Präsentation 11.02.2022       

Posterpräsentation

  B.Ger.10.P: Text- und Kommunikationsmanagement
B.Ger.09.P: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Einzeltermine anzeigen Di. 12:00 bis 14:00 Prüfungsvorleistung 15.03.2022  Waldweg 26, Altbau - PIZ 4484 - 1.201
Lageplan
        SK.DH.10.PrVor: Übung/Workshop/E-Learning
Einzeltermine anzeigen Do.    Andere Prf. form 31.03.2022       

äquivalente Leistung (z.B. Hausaufgaben oder prakt./experimentelle Studie oder Posterpräsentation)

  B.Ger.08-4.S: Methoden der Linguistik - Anwendungen (äquivalente Leistung)
B.Ger.08-3.S: Methoden der Linguistik - Grundlagen
B.Ger.06.P: Angewandte Germanistik
Einzeltermine anzeigen Do.    Abgabe Hausarbeit 31.03.2022            M.Ger.03.HA: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A (Hausarbeit)
SK.Ger.03.Mp: Text- und Kommunikationsmanagement
SK.Ger.02.Mp: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
SK.Ger.01.Mp: Angewandte Germanistik


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Haider, Thomas verantwortlich
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.Ger.06.P: Angewandte Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.06: Angewandte Germanistik
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.06: Angewandte Germanistik
B.Ger.08-3.S: Methoden der Linguistik - Grundlagen
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.08-3: Methoden der Linguistik - Grundlagen
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.08-3: Methoden der Linguistik - Grundlagen
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Methodenkompetenz →B.Ger.08-3: Methoden der Linguistik - Grundlagen
B.Ger.08-4.S: Methoden der Linguistik - Anwendungen (äquivalente Leistung)
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.08-4: Methoden der Linguistik - Anwendungen
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.08-4: Methoden der Linguistik - Anwendungen
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Methodenkompetenz →B.Ger.08-4: Methoden der Linguistik - Anwendungen
B.Ger.09.P: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.09: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.09: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
B.Ger.10.P: Text- und Kommunikationsmanagement
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.10: Text- und Kommunikationsmanagement
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.10: Text- und Kommunikationsmanagement
M.Ger.03.HA: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Fachstudium 42 C - Wahlpflichtmodule →M.Ger.03: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A
Master → Deutsche Philologie →Master - Wahlpflichtmodule →M.Ger.03: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A
SK.DH.10.PrVor: Übung/Workshop/E-Learning
Modulbeschreibung
Master → Digital Humanities →Schlüsselkompetenzen →SK.DH.10: Quantifizierende Methoden in den Geisteswissenschaften
Schlüsselkompetenzen → Zertifikat Digital Humanities →SK.DH.10: Quantifizierende Methoden in den Geisteswissenschaften
SK.Ger.01.Mp: Angewandte Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Schlüsselkompetenzen →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
SK.Ger.02.Mp: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →SK.Ger.02: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →SK.Ger.02: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Schlüsselkompetenzen →SK.Ger.02: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
SK.Ger.03.Mp: Text- und Kommunikationsmanagement
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →SK.Ger.03: Text- und Kommunikationsmanagement
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →SK.Ger.03: Text- und Kommunikationsmanagement

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Digital Humanities
Inhalt
Organisatorisches

Bitte laden Sie Ihre Prüfungsaufgaben bis zum 15.03.2022 bei FlexNow hoch.

Kommentar

Netzwerke sind allgegenwärtig, sei es in sozialen Medien, den Beziehungen von Charakteren in der Belletristik oder bei der Rekonstruktion von Autorschaft in der Bibel. Die Netzwerkanalyse untersucht die Beziehungen zwischen Entitäten, zum Beispiel Personen, Organisationen oder Dokumenten. Sie arbeitet auf mehreren Ebenen und beschreibt und ermöglicht Rückschlüsse über die relationalen Eigenschaften einzelner Entitäten, über Gruppen von Entitäten und von ganzen Netzwerken.

Maße der Netzwerkzentralität dienen der Beschreibung von Positionen einzelner Entitäten in Netzwerken. Zentralität ist ein Oberbegriff, der sich allgemein auf die "Wichtigkeit" eines Elements innerhalb eines Netzwerks bezieht. Visuelle Darstellungen von Netzwerken platzieren wichtige Elemente in der Regel an zentralen Stellen. Unterschiedliche Zentralitätsmaße entsprechen unterschiedlichen Arten, wie Entitäten oder Beziehungen in Konnektivitätsmustern involviert sind: viele Kontakte zu haben, in der Nähe anderer Entitäten zu sein oder zwischen anderen positioniert zu sein. In sozialwissenschaftlichen Anwendungen werden Zentralitätsmaße verwendet, um verschiedene theoretische Konzepte darzustellen, z. B. Macht, Einfluss, Status und Prestige, um nur einige zu nennen.

In dieser Übung werden wir uns mit der Software 'Gephi' beschäftigen, die uns erlaubt, Netzwerkstrukturen auf verschiedene Arten zu visualisieren, zum Beispiel über bestimmte Zentralitätsmaße.


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: