Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Werther - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Vertiefungsseminar Kurztext
Veranstaltungsnummer 4509214 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Hyperlink http://germanistik.uni-goettingen.de
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Di. 12:15 bis 13:45 wöch. 26.10.2021  bis
08.02.2022
KWZ - KWZ 2.601
Lageplan
       
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Di. 12:15 bis 13:45 Präsentation 08.02.2022            B.Ger.03-1b.ExLit.Mp: Vertiefungsseminar Literaturwissenschaft (Ex)
B.Ger.03-1b.Mp: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur
Einzeltermine anzeigen Do.    Abgabe Hausarbeit 31.03.2022            B.Ger.03-1a.ExLit.Ha: Vertiefungsseminar Literaturwissenschaft (Ex)
SK.Ger.02.Mp: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
B.Ger.09.H: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
B.Ger.08-1.H: Theoretische und historische Problemstellung der Germanistik
B.Ger.03-1a.Mp: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur
B.Ger.03-1.ExLit-Sem-3C.Ha: Vertiefungsseminar Literaturwissenschaft (Ex)


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Florack, Ruth, Prof. Dr.
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.Ger.03-1.ExLit-Sem-3C.Ha: Vertiefungsseminar Literaturwissenschaft (Ex)
Modulbeschreibung
Schlüsselkompetenzen → Spezielle Module für Austauschstudierende - Deutsche Philologe für Austauschstudierende / German Philology for Exchange Students →B.Ger.03-1.ExLit-Sem-3C: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1 (Seminar)
B.Ger.03-1a.ExLit.Ha: Vertiefungsseminar Literaturwissenschaft (Ex)
Modulbeschreibung
Schlüsselkompetenzen → Spezielle Module für Austauschstudierende - Deutsche Philologe für Austauschstudierende / German Philology for Exchange Students →B.Ger.03-1a.ExLit: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1a (Seminar)
B.Ger.03-1a.Mp: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur
Modulbeschreibung
Bachelor → Ostasienwissenschaft/Moderne Sinologie →Außerfachlicher Kompetenzbereich Germanistik - Wahlpflichtmodule (zulassungsbeschränkt) →B.Ger.03-1a: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1a
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Wahlpflichtmodule →B.Ger.03-1a: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1a
Bachelor (2 Fächer) → Geschlechterforschung →Weitere Wahlmodule →B.Ger.03-1a: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1a
B.Ger.03-1b.ExLit.Mp: Vertiefungsseminar Literaturwissenschaft (Ex)
Modulbeschreibung
Schlüsselkompetenzen → Spezielle Module für Austauschstudierende - Deutsche Philologe für Austauschstudierende / German Philology for Exchange Students →B.Ger.03-1b.ExLit: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1b (Seminar)
B.Ger.03-1b.Mp: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Wahlpflichtmodule →B.Ger.03-1b: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1b
Bachelor (2 Fächer) → Geschlechterforschung →Weitere Wahlmodule →B.Ger.03-1b: Literaturwissenschaft - Text, Medien, Kultur 3.1b
B.Ger.08-1.H: Theoretische und historische Problemstellung der Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.08-1: Theoretische und historische Problemstellung der Germanistik
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.08-1: Theoretische und historische Problemstellung der Germanistik
B.Ger.09.H: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.09: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.09: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
SK.Ger.02.Mp: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →SK.Ger.02: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →SK.Ger.02: Systematische Aspekte germanistischer Forschung
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Schlüsselkompetenzen →SK.Ger.02: Systematische Aspekte germanistischer Forschung

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Abteilung Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literatur)
Inhalt
Organisatorisches

Sprechstunde: Mittwoch 13-14 Uhr

Kommentar

"Wann beginnt die deutsche Literatur?", fragt Oliver Jahraus in Die 101 wichtigsten Fragen. Deutsche Literatur (2013). Die Antwort: "Im März 1774, als Johann Wolfgang Goethe seinen ersten Roman mit noch nicht einmal 25 Jahren vollendet. Am 1. Februar hatte er mit der Niederschrift begonnen, am 8. März war er sich sicher, das es gut werden würde. Goethes Werther [...] ist der erste moderne deutsche Roman". Um diesen Text - einen der bedeutsamsten in der Geschichte der neueren deutschen Literatur - wird es im Seminar gehen. Im Mittelpunkt steht die Fassung von 1774, die den jungen Goethe international berühmt gemacht hat. Untersucht wird Goethes Briefroman unter anderem im Verhältnis zu seiner Quelle, die vom Selbstmord eines unglücklich Liebenden berichtet, sowie zur populären Strömung der Empfindsamkeit. Außerdem wird diese frühe, radikale Fassung (1774) mit Goethes späterer Bearbeitung (1787) verglichen. Der Blick auf die außergewöhnliche Rezeption des Textes führt abschließend zu Ulrich Plenzdorfs 'Kult-Text" Die neuen Leiden des jungen W. von 1972.


Literatur

Johann Wolfgang Goethe: Die Leiden des jungen Werthers. Studienausgabe. Paralleldruck der Fassungen von 1774 und 1787, hg. v. Matthias Luserke, bei Reclam erhältlich. Diese Ausgabe ist die Arbeitsgrundlage des Seminars. Sie ist bitte anzuschaffen, die Erstfassung von 1774 sollte vor Seminarbeginn gelesen sein. - Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W. ist als suhrkamp taschenbuch erhältlich.



Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: