Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

 
Vorlesungsverzeichnis    
 
Die Überschrift Fakultät für Biologie und Psychologie aufklappen  Fakultät für Biologie und Psychologie    
 
Die Überschrift Psychologie aufklappen  Psychologie    
 
Die Überschrift Lehrveranstaltungen für Studierende im Nebenfach aufklappen  Lehrveranstaltungen für Studierende im Nebenfach    
   
SoSe 2021    630360     Vorlesung    1 SWS    ECTS-Punkte: 3     http://www.psych.uni-goettingen.de/einrichtungen/abteilungen/sozial-und-kommunikationspsychologie/lehre-1 Abteilung Sozial- und Kommunikationspsychologie Teilnehmer/-in:   25     Dozent:   Strack

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 08:00 bis
09:30
Klausur 15.07.2021 bis
15.07.2021
Strack ZHG / ZHG104



Bemerkung :
Empirische Forschung - Warum? & Wie? Konstrukt & Theorie. Hypothesen & Design. Gütekriterien. Operationalisierung. Durchführung & Stichprobe. Auswertungsmethoden. Hypothesenentscheidung. Verwendungszusammenhang.


Die Vorlesung führt also einmal quer durch den in der Wirtschafts- und Sozialpsychologie üblichen Forschungsablauf und geht mit fachspezifischen Beispielen auf die typischen Anwendungsprobleme ein. Lernziele sind: Überblick und der statistische Slang, wenn möglich auch die Fähigkeit, Untersuchungsdesigns kritisch bewerten und evtl. Verbesserungsvorschläge machen zu können :-)


Voraussetzungen:

Die Vorlesung ist Teil des Moduls
Evaluationsmethodik (10 CP) im Kompetenzbereich Wirtschafts- und Sozialpsychologie für Studierende mit angestrebtem Bachelor-Abschluss der Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Die Klausur ergibt hier 3 cp (parallel ist das gleichnamige Seminar zu besuchen und es sind eigene Erfahrungen als Versuchsperson zu gewinnen und zu reflektieren).

Die Vorlesung (3 cp) gemeinsam mit 20 dokumentierten Versuchspersonenstunden (1 cp) ist Teil des Vertiefungsmoduls Wirtschaftspsychologie in Block weitere Wirtschaftswissenschaften in Bachelor-Studiengängen der Wirtschaftswissenschafltichen Fakultät.

Bitte melden Sie sich unter StudIP (http://www.goettingen.studip.de/) für diese Veranstaltung an. Wir werden StudIP als Lernumgebung zur Unterstützung des Moduls nutzen.



Leistungsnachweis:

Klausur (60 Min) halb MC-, halb offene Fragen

Klausurtermin am Donnerstag, den 13.07.2017, von 09:00 bis 10:00 Uhr



Zielgruppe:

BA Soziologie, BA Ethnologie 2. Sem. (Kompetenzbereich WiSoPsych)
BSc in Wirtschaftswissenschaftlichen Fächern



Literatur:
Es wird ein Skript geben - in Stud.Ip.


SoSe 2021    630550     Seminar    2 SWS    http://www.psych.uni-goettingen.de/einrichtungen/abteilungen/sozial-und-kommunikationspsychologie/lehre-1 Abteilung Sozial- und Kommunikationspsychologie Teilnehmer/-in:   25     Dozent:   Strack

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 10:15 bis
11:45
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
Strack




Kommentar:
nur Kompetenzbereich Sozial- & Wirtschaftspsychologie


Bemerkung :
Empirische Forschung - Wie? In Kleingruppen organisierte eigene Forschungsprojekte vermitteln erste Erfahrung im experimentellen Arbeiten.


Voraussetzungen:
Das Seminar ist Teil des Moduls im Kompetenzbereich Wirtschafts- und Sozialpsychologie für Studierende mit angestrebtem Bachelor-Abschluss der Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Die Gruppenarbeit ergibt hier 6 cp (parallel ist die gleichnamige Vorlesung zu besuchen und es sind eigene Erfahrungen als Versuchsperson zu gewinnen und zu reflektieren).

Bitte melden Sie sich vor Semesterbeginn unter StudIP (http://www.goettingen.studip.de/) für diese Veranstaltung an. Wir werden StudIP als Lernumgebung zur Unterstützung des Moduls nutzen.


Zielgruppe:
BA Soziologie, BA Ethnologie, 2. Sem. (Kompetenzbereich WisoPsych)


Literatur:
Das gleichnamige Vorlesungsskript :-)


B.Psy.503S Vertiefungsmodul Sozialpsychologie "Klassiker der Sozialpsychologie" (Virtuelles Modul SoSe 2020)
SoSe 2021    632028     Seminar    2 SWS    ECTS-Punkte: 6     Institut Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie Abteilung Wirtschafts- und Sozialpsychologie Teilnehmer/-in:   30     Zugeordnete Lehrpersonen:   Schulz-Hardt ,   Reichhold

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 10:15 bis
11:45
wöch. 13.04.2021 bis
13.07.2021
Schulz-Hardt
Reichhold
Psychologi / 1.134 (MN82/124)

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Freitag 08:00 bis
10:00
Klausur 23.07.2021 bis
23.07.2021
  ZHG / ZHG001
Dienstag 08:00 bis
10:00
Wiederh. Klausur 12.10.2021 bis
12.10.2021
  ZHG / ZHG101



Kommentar:

Weitere Informationen zum Lehrangebot der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialpsychologie finden Sie hier: https://www.psych.uni-goettingen.de/de/ecosop/teaching/lehrangebot-und-seminaranmeldung



Bemerkung :

Inhalt: Im Seminar werden auf Grundlage von empirischen Originalarbeiten klassische Experimente der Sozialpsychologie diskutiert. Bis zu welchem Punkt gehorchen Personen Anweisungen von Autoritäten, selbst wenn diese im Gegensatz zu ihrem Gewissen stehen? Wie entstehen Konflikte zwischen Gruppen? Das Ziel des Seminars besteht darin, diese und viele weitere Fragen zu diskutieren und auf Basis sozialpsychologischer Theorien und empirischer Befunde zu beantworten.

Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Einschränkungen findet das Modul bis auf weiteres in virtueller Form statt. Dies bedeutet, dass die Teilnehmenden die für jede Woche aktuell vorgegebenen Texte lesen und hierzu in Kleingruppen Leitfragen diskutieren und bearbeiten. Die Antworten auf die Leitfragen werden von den Kleingruppen bis spätestens einen Tag vor der nächsten Sitzung (also immer bis spätestens Montag) an die Dozierende gesendet. Hierauf erhalten sie ein Feedback; zudem werden Musterantworten online gestellt. Eine über das Forum der Veranstaltung (Stud.IP) durchgeführte Fragerunde, die bis zu der darauffolgenden Sitzung geöffnet ist, rundet die Textbearbeitung ab.

Studienleistungen: Schriftlich dokumentierte Einzel- oder Gruppenarbeit

 

Art der Modulprüfung: Klausur, Dauer: 60 Minuten



Voraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme: B.Psy.501 Sozialpsychologie

Weitere Informationen zu Zugangsvoraussetzungen finden Sie auf der Webseite der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialpsychologie: https://www.psych.uni-goettingen.de/de/ecosop/teaching/lehrangebot-und-seminaranmeldung



Leistungsnachweis:

Dokumentierte Einzel- oder Gruppenarbeit mit mündlichem Vortrag



Organisatorisches:

Für diese Lehrveranstaltung ist keine gesonderte Anmeldung erforderlich.



Zielgruppe:

B.A. Soziologie 3, B.A. Ethnologie 3



Literatur:

Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben



SoSe 2021    632029     Seminar    2 SWS    ECTS-Punkte: 6     Abteilung Wirtschafts- und Sozialpsychologie Teilnehmer/-in:   30     Zugeordnete Lehrpersonen:   Schulz-Hardt ,   Reichhold ,   Rollwage

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Donnerstag 14:15 bis
15:45
wöch. 15.04.2021 bis
15.07.2021
Schulz-Hardt
Reichhold
Rollwage

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Samstag 14:00 bis
16:00
Klausur 24.07.2021 bis
24.07.2021
  ZHG / ZHG001



Kommentar:

Weitere Informationen zum Lehrangebot der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialpsychologie finden Sie hier: https://www.psych.uni-goettingen.de/de/ecosop/teaching/lehrangebot-und-seminaranmeldung



Bemerkung :

Inhalt: Auf Basis von Grundlagenliteratur sollen Studierende klassische und aktuelle psychologische Führungstheorien kennenlernen und kritisch reflektieren. Durch Übungen und Diskussionen soll die praktische Implikation und Relevanz der einzelnen Theorien verdeutlicht werden.

Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Einschränkungen findet das Modul bis auf weiteres in virtueller Form statt. Dies bedeutet, dass die Teilnehmenden die für jede Woche aktuell vorgegebenen Texte lesen und hierzu in Kleingruppen Leitfragen diskutieren und bearbeiten. Die Antworten auf die Leitfragen werden von den Kleingruppen bis spätestens einen Tag vor der nächsten Sitzung (also immer bis spätestens Mittwoch) an die Dozierenden gesendet. Hierauf erhalten sie ein Feedback; zudem werden Musterantworten online gestellt. Eine über das Forum der Veranstaltung (Stud.IP) durchgeführte Fragerunde, die bis zu der darauffolgenden Sitzung geöffnet ist, rundet die Textbearbeitung ab

Studienleistungen: Schriftlich dokumentierte Einzel- oder Gruppenarbeit

Art der Modulprüfung: Klausur, Dauer: 60 Minuten



Voraussetzungen:

Erfolgreiche Teilnahme: B.Psy.005S Wirtschaftspsychologie I und II

Weitere Informationen zu Zugangsvoraussetzungen finden Sie auf der Webseite der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialpsychologie: https://www.psych.uni-goettingen.de/de/ecosop/teaching/lehrangebot-und-seminaranmeldung



Leistungsnachweis:

Dokumentierte Einzel- oder Gruppenarbeit mit mündlichem Vortrag



Organisatorisches:

Für diese Lehrveranstaltung ist keine gesonderte Anmeldung erforderlich.



Zielgruppe:

B.A. Soziologie 3., B.A. Ethnologie 3.



Literatur:

Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben



SoSe 2021    632403     Nachprüfung    2 SWS    ECTS-Punkte: 8     Abteilung Sozial- und Kommunikationspsychologie Teilnehmer/-in:   250     Dozent:   Boos

Termin

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 14:00 bis
18:00
Klausur 06.04.2021 bis
06.04.2021
 



Bemerkung :

In beruflichen Anwendungsfeldern helfen Grundkenntnisse der Wirtschaftspsychologie. Die beiden Vorlesungen Wirtschaftspsychologie I und II vermitteln Wissen über arbeits- und organisationspsychologische sowie marktpsychologische Konstrukte, Theorien und Methoden. Zentrale Themen sind: Arbeitsanalyse und Personaldiagnostik, Erklärung und Förderung von Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit, Interaktion in Organisationen (Gruppenarbeit, Moderation, Führung), Organisationsentwicklung, Kenntnisse über psychologische Prozesse beim Anbieten und Konsumieren von Gütern und Dienstleistungen (Unternehmertum, Werbung, Kaufverhalten).

Prüfungsanforderungen:

Grundkenntnisse der Wirtschaftspsychologie, arbeits- und organisationspsychologische sowie marktpsychologische Konstrukte, Grundkenntnisse zentraler Theorien, empirischer Befunde und Ansätze sowie wirtschaftspsychologischer Forschungsmethodik



Voraussetzungen:




Leistungsnachweis:

Klausur 120 Minuten



SoSe 2021    632404     Nachprüfung    2 SWS    ECTS-Punkte: 4     Abteilung Wirtschafts- und Sozialpsychologie Teilnehmer/-in:   250     Dozent:   Schulz-Hardt

Termine

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum

Prüfungstermine:

Tag Zeit Turnus Termin fällt aus am Lehrperson Raum
Dienstag 14:00 bis
18:00
Klausur 06.04.2021 bis
06.04.2021
    Schulz-Hardt ZHG / ZHG010
Dienstag 14:00 bis
18:00
Klausur 06.04.2021 bis
06.04.2021
Schulz-Hardt ZHG / ZHG011
Freitag 14:30 bis
18:30
Klausur 21.05.2021 bis
21.05.2021
Schulz-Hardt ZHG / ZHG010
Freitag 14:30 bis
18:00
Klausur 21.05.2021 bis
21.05.2021
  ZHG / ZHG008
Montag 08:00 bis
12:00
Klausur 02.08.2021 bis
02.08.2021
Schulz-Hardt ZHG / ZHG011



Kommentar:

Weitere Informationen zum Lehrangebot der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialpsychologie finden Sie hier:

https://www.psych.uni-goettingen.de/de/ecosop/teaching/lehrangebot-und-seminaranmeldung



Bemerkung :

Lernziele/Prüfungsanforderungen: Die Studierenden erwerben in dieser Vorlesung Kenntnisse in Grundlagen arbeitspsychologischer Forschungs- und Praxismethodik: Arbeitsanalyse, -bewertung und -gestaltung; Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit; Personalauswahl; Personalentwicklung; Arbeitslosigkeit.

Studienleistung: Keine

Art der Modulprüfung: Klausur, Dauer: 120 Minuten

Die Anmeldung zum Modul und zur Klausur erfolgt für alle Studierenden über die Prüfungsverwaltung FlexNow. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an das für Ihren Studiengang zuständige Prüfungsamt.



Voraussetzungen:

keine



Leistungsnachweis:

Klausur 120 Minuten



Organisatorisches:

Diese Vorlesung bildet zusammen mit der Vorlesung "Wirtschaftspsychologie II: Organisations- und Marktpsychologie" das Basismodul Wirtschaftspsychologie I und II. Beide Vorlesungen werden mit einer gemeinsamen Multiple-Choice-Klausur abgeschlossen, bei deren Bestehen 8 Kreditpunkte vergeben werden. Studierende der Bachelor-Studiengänge Soziologie und Ethnologie benötigen die bestandene Vorlesungsklausur, um an den weiterführenden Seminarveranstaltungen zur Wirtschaftspsychologie teilnehmen zu können.



Zielgruppe:

B. A. Soziologie, B. A. Ethnologie, B. A. Politikwissenschaft, B. A. Sozialwissenschaften, B. A. Volkswirtschaftslehre, B. Sc. Betriebswirtschaftslehre, B. Sc. Wirtschaftsinformatik



Literatur:

Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben