Startseite       SB-Funktionen für Studierende    SoSe 2022      Switch to english language  Hilfe

Das Verfassen von Rezensionen - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Wahl (Pflicht) Seminar Kurztext
Veranstaltungsnummer 4509425 SWS 2.00
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Hyperlink http://germanistik.uni-goettingen.de
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:15 bis 11:45 wöch. 27.10.2021  bis
09.02.2022
         
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Do.    Portfolio 31.03.2022            M.Kom.011.Mp: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
M.NDL.03.Mp: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Einzeltermine anzeigen Do.    Abgabe Hausarbeit 31.03.2022            SK.Ger.01.Mp: Angewandte Germanistik
B.Ger.06.H: Angewandte Germanistik


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kaiser, Gerhard, apl. Prof. Dr.
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
B.Ger.06.H: Angewandte Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Fachwissenschaftliches Profil →B.Ger.06: Angewandte Germanistik
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →B.Ger.06: Angewandte Germanistik
M.Kom.011.Mp: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
Modulbeschreibung
Master → Komparatistik →Professionalisierungsbereich →M.Kom.011: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sachkompetenz →M.Kom.011: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sozialkompetenz →M.Kom.011: Angewandte Komparatistik II: Redaktion und Publikation
M.NDL.03.Mp: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Modulbeschreibung
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Fachstudium 42 C - Wahlpflichtmodule →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Master - Pflichtmodule →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Modulpaket 18 C - Wahlpflichtmodule II →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Modulpaket 36 C - Wahlpflichtmodule II →M.NDL.03: Schreiben im Literatur- und Wissenschaftsbetrieb
SK.Ger.01.Mp: Angewandte Germanistik
Modulbeschreibung
Bachelor (2 Fächer) → Deutsche Philologie →Fachspezifischer Professionalisierungsbereich - Profil studium generale →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik
Master → Neuere Deutsche Literatur: Geschichte - Grundlagen - Vermittlung →Schlüsselkompetenzen →SK.Ger.01: Angewandte Germanistik

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Abteilung Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literatur)
Inhalt
Organisatorisches

Sprechstunde: Montag 18-19 Uhr

Kommentar

Die Fähigkeit, literarische und wissenschaftliche Texte zusammenfassen, sich mit ihnen argumentativ auseinandersetzen und sie begründet beurteilen zu können, gehört als wichtiges "Handwerkszeug" zum Anforderungsprofil sowohl von Tätigkeiten im literaturwissen-schaftlichen als auch im kulturellen Feld. Mit dem Ziel, anwendungsbezogene Kriterien für eine überzeugende Rezension zu erarbeiten, sollen zunächst unterschiedliche Rezensionstypen vorgestellt und analysiert werden. Das Seminar, das in Zusammenarbeit mit "Litlog - dem Göttinger E-Magazin für Literatur - Kultur - Wissenschaft" - geplant und durchgeführt wird, ist jedoch vornehmlich praxisorientiert, d.h. der Schwerpunkt soll anschließend auf dem Verfassen eigener Rezensionen liegen. Das Seminar bietet deshalb größtmöglichen Raum für die Vorstellung und die gemeinsame Diskussion selbstverfasster Rezensionen von ausgewählten Primär- und Sekundärtexten. Zudem besteht die Möglichkeit, Rezensionen in "Litlog" zu veröffentlichen.

 

Literatur

Stephan Porombka: Kritiken schreiben. Ein Trainingsbuch. Stuttgart 2006

 



Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022