Startseite       SB-Funktionen für Studierende    SoSe 2022      Switch to english language  Hilfe

Moderne Entwicklungen in der historischen Linguistik (Kolloquium der historischen Linguistik) - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Masterseminar Kurztext
Veranstaltungsnummer 4510454 SWS 2.00
Semester WiSe 2022/23 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Hyperlink http://germanistik.uni-goettingen.de
Turnus keine Übernahme
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Fr. 14:15 bis 15:45 wöch. 28.10.2022  bis
10.02.2023
Jacob-Grimm-Haus - SDP 1.245
Lageplan
       


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Coniglio, Marco, Prof. Dr.
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
M.Edu.100.Mp: Masterabschlussmodul
Modulbeschreibung
Master of Education → Mathematik →Masterabschlussmodul →M.Edu.100: Masterabschlussmodul (ab SoSe 16)
M.Edu.101-Ger.1: Masterarbeitsmodul Lehramt - Deutsch - Seminar
Modulbeschreibung
Master of Education → Mathematik →Abschlussarbeit →M.Edu.101-Ger: Masterarbeitsmodul Lehramt - Deutsch
M.Edu.Ger.02.H-Mp: Germanistische Linguistik (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master of Education → Deutsch →Fachmodule →M.Edu-Ger.02: Germanistische Linguistik
Master Wirtschaft und Berufsbildung → Wirtschaftspädagogik →Nebenfach Deutsch - Pflichtmodule →M.Edu-Ger.02: Germanistische Linguistik
M.Ger.03.HA: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Fachstudium 42 C - Wahlpflichtmodule →M.Ger.03: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A
Master → Deutsche Philologie →Master - Wahlpflichtmodule →M.Ger.03: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A
M.Ger.03.PrVor: Independent studies mit Begleitkolloquium (Teilnahme)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Fachstudium 42 C - Wahlpflichtmodule →M.Ger.03: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A
Master → Deutsche Philologie →Master - Wahlpflichtmodule →M.Ger.03: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik A
M.Ger.07.HA: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik B (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Modulpaket 36 C - Modulpaket 36 C →M.Ger.07: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik B
M.Ger.11.HA: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik C (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Modulpaket 18 C - Modulpaket 18 C →M.Ger.11: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik C
Master Wirtschaft und Berufsbildung → Wirtschaftspädagogik →Nebenfach Deutsch - Wahlpflichtmodule →M.Ger.11: Diachrone und synchrone Aspekte der deutschen Grammatik C
M.Ger.14.HA: Schnittstellen der Grammatik (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Master - Studienschwerpunkt 'Germanistische Linguistik' →M.Ger.14: Schnittstellen der Grammatik
M.Ger.14.PrVor: Schnittstellen der Grammatik (Prüfungsvorleistung)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Master - Studienschwerpunkt 'Germanistische Linguistik' →M.Ger.14: Schnittstellen der Grammatik
M.Ger.20.HA: Empirische und experimentelle Linguistik (Hausarbeit)
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Master - Studienschwerpunkt 'Germanistische Linguistik' →M.Ger.20: Empirische und experimentelle Linguistik
M.Ger.21.Mp: Linguistische Theoriebildung
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Master - Studienschwerpunkt 'Germanistische Linguistik' →M.Ger.21: Linguistische Theoriebildung
M.Ger.25.Mp: Germanistische Anwendungsforschung
Modulbeschreibung
Master → Deutsche Philologie →Professionalisierungsbereich →M.Ger.25: Germanistische Anwendungsforschung

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Abteilung Germanistische Linguistik
Inhalt
Organisatorisches

Sprechstunde: Do. 9-10

Kommentar

Das Seminar findet in Form eines fortgeschrittenen Kolloquiums in Zusammenarbeit mit Jena (Prof. Dr. Agnes Jäger) und Bochum (Prof. Dr. Eric Fuß) statt, mit der die Teilnehmenden aus einem mediengestützten Raum verbunden sein werden. Externe Gäste werden virtuelle Vorträge auf Deutsch oder auf Englisch zu verschiedenen Themen der modernen historischen Linguistik halten und so in einer hybriden Veranstaltung ihre aktuelle Forschung mit dem Publikum in Göttingen, Jena und Bochum (und an anderen Universitäten) diskutieren. Die Vorträge werden sich vorwiegend auf historische Stufen des Deutschen und anderer germanischer Sprachen fokussieren. Zentral ist die Gewinnung international renommierter Linguist:innen, die das Publikum in Theorien und Methoden der modernen historischen Linguistik einführen werden.

 

 

 

Literatur

Literaturempfehlungen werden im Seminar gegeben.

 

 

 



Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: SoSe 2022