Startseite       SB-Funktionen für Studierende    WiSe 2021/22      Switch to english language  Hilfe

Walderschließung als Voraussetzung nachhaltiger Forstwirtschaft. Wahl Master - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Kurztext AktEntForA
Veranstaltungsnummer 700149 SWS 1.50
Semester WiSe 2021/22 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Hyperlink http://www.uni-goettingen.de/foresteng
Turnus jedes 2. Semester
Credits 3
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen -.    Block 01.03.2022  bis
03.03.2022
  Jaeger  

Das Seminar findet im FBz Neheim (NRW) statt.

  20
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Do. 11:00 bis 12:00 Klausur 03.03.2022       

Die Klausur findet in den Räumen des FBz in Neheim am letzten Tag des Seminares statt.

 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Brokmeier, Henrik, Dr. begleitend
Hartsch, Florian, M.Sc. begleitend
Hinte, Bastian , Forstassessor begleitend
Jaeger, Dirk, Prof. Dr. verantwortlich
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
M.Forst.1651.Mp: Angewandte Arbeitswissenschaft
Modulbeschreibung
Master → Forstwissenschaften und Waldökologie →Wahlmodule →M.Forst.1651: Angewandte Arbeitswissenschaft
M.Forst.751.2: Walderschließung als Voraussetzung nachhaltiger Forstwirtschaft
Modulbeschreibung
Master → Forstwissenschaften und Waldökologie →Forstliche Wahlmodule →M.Forst.751: Angewandte Arbeitswissenschaft

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Abteilung Arbeitswissenschaft und Verfahrenstechnologie
Inhalt
Voraussetzungen

Prüfungsanforderungen:
Kenntnisse forstlicher Arbeitsverfahren und Betriebsmittel mit Kosten und Leistungen, sozialen und ökologischen Implikationen Kenntnisse bedarfsgerechter Walderschließung einschließlich Planungs-, Bau- und  Instandhaltungsverfahren und ihrer Bewertungen in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht

Kommentar

Lernziele/Kompetenzen:

  • Planung, Durchführung und Qualitätsmanagement von forstbetrieblichen Arbeiten
  • Bedeutung von Ergonomie und Arbeitssicherheit im Forstbetrieb
  • Arbeitsorganisation des Forstbetriebs unter Einbeziehung forstlicher Dienstleister.

Inhalte:

Analyse und Evaluierung von Holztransportsystemen im Wald. Entwicklung von Umsetzungsstrategien zur Bedienung aktueller Anforderungen an die Walderschließung bei Planung, Bau und Instandsetzung, deren Bewertung sich an ökonomischen, ergonomischen und ökologischen Grundsätzen orientiert.

Zielgruppe FOR MSC ab 1
Leistungsnachweis

Prüfung:

Klausur (60 Minuten)


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: