Startseite       SB-Funktionen für Studierende    SoSe 2022      Switch to english language  Hilfe

Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten - Einzelansicht

  • Funktionen:

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Kurztext
Veranstaltungsnummer 740408 SWS 4.00
Semester SoSe 2022 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 100 Hyperlink
Turnus jedes 2. Semester
Credits 6
Termine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Mi. 10:15 bis 11:45 wöch. 20.04.2022  bis
20.07.2022
ZHG - ZHG103
Lageplan
       
Einzeltermine anzeigen Do. 14:00 bis 15:30 wöch. 21.04.2022  bis
21.07.2022
ZHG - ZHG001
Lageplan
       
Prüfungstermine :
  Tag Zeit Turnus Termin Raum Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen Module
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 11:30 Online-Klausur 05.08.2022  MZG/Blauer Turm - E-Prüfungsraum MZG 1.116
Lageplan
        50
Einzeltermine anzeigen Fr. 10:00 bis 11:30 Online-Klausur 14.10.2022  MZG/Blauer Turm - E-Prüfungsraum MZG 1.116
Lageplan
        75


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Spiller, Achim, Prof. Dr. verantwortlich
Lemken, Dominic, Dr.
Radda, Denise
Zühlsdorf, Anke, Dr.
Prüfungen / Module
Modul Studiengänge
M.Agr.0012.Mp: Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Modulbeschreibung
Master → Forstwissenschaften und Waldökologie →Forstliche Wahlmodule →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Agrarwissenschaften →Master - Alle Schwerpunkte - Block D →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Pferdewissenschaften →Master - Block C (Professionalisierungsbereich Pflicht- und Wahlpflichtmodule) →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Pferdewissenschaften →Master - Block D (weitere Wahlpflichtmodule aus Agrar-Master-Studiengang) →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Agrarwissenschaften →Master - Schwerpunkt Agribusiness - Block C →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Agrarwissenschaften →Master - Schwerpunkt Ressourcenmanagement - Block B →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Agrarwissenschaften →Master - Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialwissenschaften im Landbau - Block B →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Marketing und E-Business →Wahlbereich (30 C) →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Master → Forstwissenschaften und Waldökologie →Wahlmodule →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Methodenkompetenz →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten
Schlüsselkompetenzen → Uniweit - Sachkompetenz →M.Agr.0012 Empirische Methoden: Marktforschung und Verbraucherverhalten

Weitere Informationen zu den Prüfungsordnungen und Modulverzeichnissen finden Sie hier: Studienfächer von A-Z
Zuordnung zu Einrichtungen
Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte
Inhalt
Kommentar

Lernziele/Kompetenzen:
Die Studierenden sind in der Lage, nach Abschluss dieses Moduls eigenständig ein
empirisches Projekt von der Zieldefinition über die Erarbeitung des theoriegestützten
Untersuchungsmodells bis zur Datenanalyse und -präsentation durchzuführen. Dies
befähigt sie nicht nur für die entsprechenden Berufsfelder im Agrarmarketing, sondern
liefert auch wichtige Grundlagen für empirische M.Sc.-Arbeiten.

Verbraucherverhalten (Seminar)
Inhalte: Vertiefte Veranstaltung zu den wichtigsten Erhebungs- und Analysemethoden
der empirischen Marktforschung und den theoretischen Grundlagen der Käuferanalyse.
Im theoretischen Teil wird die Konsumforschung als interdisziplinäre Forschungsdisziplin
vorgestellt (Ökonomie, Psychologie, Soziologie, experimentelle Forschung).
Im Marktforschungsteil werden die zentralen quantitativen und qualitativen
Erhebungsmethoden vorgestellt. Im Anschluss erfolgt eine rechnergestützte Einführung
in die modernen Verfahren der uni-, bi- und multivariaten Datenanalyse. Abschließend
wird die Anwendung und Präsentation von Marktforschungsergebnissen behandelt.
Angebotshäufigkeit: jedes Sommersemester

Prüfungsanforderungen sind dezidierte Kenntnisse der Theorien des Käuferverhaltens
(insb.ökonomische Ansätze, psychologische Theorien, soziologische Theorien),
qualitative Methoden, univariate statistische Verfahren der empirischen Sozialforschung,
bivariate Verfahren, ausgewählte multivariate Verfahren (Faktorenanalyse,
Clusteranalyse, Regressionsanalyse) Zur Teilnahme an der Klausur berechtigt sind
jene Studierenden, die im Zuge des Moduls an der Erstellung eines wissenschaftlichen
Berichtes beteiligt waren. Der Bericht umfasst eine empirische Auswertung von
modulspezifischen Daten und wird innerhalb des Seminars angeleitet.

Leistungsnachweis

Klausur: 90 Minuten

Prüfungsvorleistung: Erstellung eines Berichts (max. 10 Seiten, unbenotet)


Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden: