Startseite       SB-Funktionen für Studierende    SoSe 2022      Switch to english language  Hilfe

Strukturbaum

 
Lehrstuhl:   Professur für Rechts- und Sozialphilosophie (von der Pfordten)
  • Adresse :   Hausanschrift: Platz der Göttinger Sieben 6,    1. Stock, Raum 106   Telefon: +49 551 394635  Fax: +49 551 39 4872   E-Mail:  
 
 
Aufgabe:  

Die Professur hat die Rechts- und Sozialphilosophie zum Gegenstand wobei unter letzterer besonders die politische Philosophie zu verstehen ist. Bezüge bestehen zur allgemeinen und angewandten Ethik auf der Seite der Philosophie und zum Verfassungs- und Staatsrecht auf der Seite der Rechtswissenschaften. Die Professur ist der Abteilung Rechtstheorie zugeordnet und in das Philosophische Seminar der Universität Göttingen kooptiert.

Forschungsschwerpunkt in der Rechtsethik bzw. politischen Ethik ist beim Lehrstuhlinhaber die in dem Buch "Rechtsethik" bereits vorgelegten Theorie des normativen Individualismus und der drei Zonen politischen Gerechtigkeit. Forschungsschwerpunkt im Bereich der Rechtstheorie ist die Erarbeitung einer rechtstheoretischen Grundlagenposition auf der Basis von Begriffen, statt wie es gegenwärtig häufig der Fall ist auf der Basis von Propositionen, Argumenten oder Regeln. Weitere Forschungsschwerpunkte der Mitarbeiter sind: Zur Methode der Auslegung von Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts / Magisterarbeit: Logische Konstruktionen in "Russells Principia Mathematica" (Georgios Karageorgoudis); Struktur und Methode der Rechtssprechungsänderung (Lorenz Kähler);

Kooperationen

Internationale Kooperationsbeziehungen bestehen zu Prof. Dr. Thomas Genlen, Havard University und Prof. Dr. Thomas Pogge, Columbia University sowie Prof. Dr. Peter Koller Universität Graz. National findet ein Austausch mit verschiedenen Lehrstühlen und Zentren der politischen Philosophie und Rechtsphilosophie statt.

Personal: